AirPods bestehen die ersten Falltests und Wasserbeständigkeit?

AirPods FalltestKein Gerät wird geschont. Gestern die AirPods in den Händen der ersten Benutzer und sie haben bereits begonnen, sie zu misshandeln, das heißt, alle Arten von zu tun Dauertests. Die ersten Tests, die mit den neuen drahtlosen Kopfhörern von Apple durchgeführt wurden, waren Falltests, dh um zu testen, wie sie Stürzen und Stürzen standhalten, und sie haben auch ihre Wasserbeständigkeit getestet, obwohl sie zunächst nicht sehr hoch sein sollten nach einem Bad groß stehen.

Wer für diese ersten Tests verantwortlich war, war der YouTube-Kanal AllesApplePro. Der erste der Tests, die wir im folgenden Video sehen können, macht uns am meisten Sorgen, und hier spreche ich nicht von einem Verlusttest oder ähnlichem, sondern von einem Falltest dass, obwohl die ersten, die sie versuchen, leugnen, dass es für sie leicht sein wird, aus unseren Ohren herauszukommen, es wahrscheinlicher erscheint. Der Protagonist des Videos wirft die AirPods und ihre Box aus verschiedenen Höhen, und abgesehen von kleinen Markierungen scheinen sowohl die Kopfhörer als auch die Box vor dem Test genauso zu funktionieren wie danach.

AirPods sind sehr widerstandsfähig gegen Tropfen ... und Wasser

Apple spricht zu keinem Zeitpunkt über die Wasserbeständigkeit der AirPods, weshalb wir denken, dass wir vorsichtig mit ihnen sein müssen und sie nicht waschen oder mit ihnen unter die Dusche gehen müssen. Wir müssen nicht, aber im vorherigen Video können wir sehen, wie sein Protagonist Wenn Sie sie 30 Minuten lang in eine Waschmaschine stellen, funktionieren die neuen Apple-Kopfhörer ohne größere Probleme. Persönlich hätte ich mir gewünscht, dass der Waschmaschinentest mit den Kopfhörern in einer Hosentasche oder in einer natürlicheren Situation durchgeführt wird, aber Sie können nicht alles haben.

So wie es aussieht, sind die AirPods in beiden Geräten ähnlich wie das iPhone 6s Fügen Sie eine Dichtung hinzu, um Wasserschäden zu vermeidenApple wollte die Tests jedoch nicht durchführen, um festzustellen, ob sie IPX7-zertifiziert werden könnten. In jedem Fall ist es interessant zu sehen, wie robust ein 179-Euro-Headset ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Raúl Aviles sagte

    Gute Nachrichten!!! Ich nehme an, dass in diesem Fall der (mäßige) Schweiß beim Sport keinen Einfluss haben sollte ...
    Herunterfallen Ich glaube nicht, dass sie fallen werden ... aber ... wo zum Teufel habe ich sie gelassen!?!?