Apple senkt den Preis des HomePod weltweit

Apple gewöhnt sich in letzter Zeit daran, Dinge ohne vorherige Ankündigung zu ändern und sogar neue Geräte auf den Markt zu bringen. Was jedoch nicht so häufig vorkommt, ist, dass das Unternehmen seine Produkte reduziert, ohne neue Produkte herausgenommen zu haben. Heute ist wieder ein Trend gebrochen und in Cupertino haben sie beschlossen, den Preis für den HomePod zu senken.

Der Rabatt ist bereits im Apple Store online in Kraft und variiert je nach Land, in dem Sie ihn sich ansehen. So ist der Preis in den Vereinigten Staaten von 349 USD auf 299 USD und im Vereinigten Königreich von 319 Pfund auf 279 USD gefallen. In Spanien war die Reduzierung etwas diskreter. von 349 € auf 329 € fallen, gleicher Preis wie in Frankreich oder Deutschland.

Der HomePod war sich in der Kritik der Experten einig, dass er einer der besten Lautsprecher in Bezug auf die Klangqualität in den Geräten seines Segments ist. Die Integration mit Siri war bei den Anwendern nicht weit von der beliebtesten entferntDies ist hauptsächlich auf die Einschränkungen zurückzuführen, die Apple selbst Anwendungen und Diensten von Drittanbietern auferlegt. Angesichts des hohen Preises entscheiden sich jedoch immer mehr Benutzer für diesen fantastischen Lautsprecher.

Mit dieser Reduzierung möchte Apple möglicherweise diejenigen ermutigen, die unentschlossen sind, obwohl die Reduzierung in den Euro-Ländern weniger wichtig war als in den USA oder im Vereinigten Königreich. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass dieses Downgrade auf eine neue Version zurückzuführen ist.Trotz der Tatsache, dass Gerüchte schon lange darauf hingewiesen haben, dass Apple daran denken könnte, günstigere "Mini" -Versionen auf den Markt zu bringen, die jedoch dieselben Funktionen aufweisen, mit Ausnahme des offensichtlichen Unterschieds in der Klangqualität. Haben Sie darauf gewartet, einen HomePod zu kaufen oder ihn mit einem anderen zu vervollständigen, um ihn zu koppeln? Nun ist es an der Zeit, es zu tun.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Lupen sagte

    Nun, ich will es nicht so, auch wenn sie 200 € unter dem aktuellen Preis senken, ich will es auch nicht. Es ist einfach ein nicht sehr guter Sprecher.

  2.   Ricardo sagte

    50 US-Dollar weniger in den USA, 40 Pfund weniger in Großbritannien und in Spanien ... 20 Euro weniger. Weiter so Apple ... Freunde gewinnen. Oder besser gesagt, treue Kunden zu verlieren.