Das Senden von Geld mit Apple Pay wird im Oktober auf unseren Geräten eintreffen

Apple Pay

Wie auf der letzten WWDC im Juli vorgestellt, Apple Pay wird seine Funktionen durch Hinzufügen der Möglichkeit von erneuern Senden Sie Geld an unsere Freunde oder Familie ohne dass Anwendungen von Drittanbietern erforderlich sind. Obwohl es vor einigen Monaten vorgestellt wurde und wir es selbst mit dem Start von iOS 11 noch nicht gesehen haben, gibt es bereits einige Hinweise darauf, dass es Ende Oktober eintreffen wird.

Im Prinzip wurde es für angekündigt Herbst dieses Jahres 2017Wir haben also noch Zeit, es zu sehen, und tatsächlich können Sie auf der offiziellen Website von Apple sehen, wie sie es im Kleingedruckten spezifizieren.

Apple Pay mit Apple Watch Serie 1

Was ist Apple Pay?

Dieser neue Apple Pay-Dienst ermöglicht dies Senden Sie direkt und einfach über die Wallet-App. Es kann nicht nur von dort aus ausgeführt werden, sondern wird auch über die native App von verfügbar sein Nachrichten und sogar Siri wird in der Lage sein, diese Anfrage auszuführen. Sobald das Geld gesendet wurde, wird es direkt auf den gespeicherten Bankkarten gespeichert, unabhängig davon, ob es sich um Debit- oder Kreditkarten handelt, und steht uns sofort zur Verfügung.

Apple Pay-Kompatibilität

Um dies mit dieser neuen Funktion zu tun, muss natürlich die neueste Version des betreffenden Betriebssystems vorhanden sein iOS 11.1 und WatchOS 4 die neuesten Versionen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels. In Ergänzung, Wir haben immer noch keine Anzeichen für diese Funktion gefunden Auf unseren Geräten müssen wir also bis zum Start warten, um zu sehen, wie dieser neue Dienst aussehen wird.

Derzeit scheint sich Apple nur auf den Verkauf seiner neuen Geräte zu konzentrieren iPhone 8 und 8 Plussowie das neue Apple Watch Series 3. Trotzdem und wie die Schätzungen zeigen, bleibt nur sehr wenig Zeit, um diesen Service nutzen zu können. Wir sind sicher, dass dies eine große Neuheit sein wird, um Geld zwischen Freunden und Familie von unseren Apple-Geräten aus nativ verwalten zu können, ohne dies zu tun von anderen Anwendungen abhängen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.