Apples Multi-Room-System hat bereits den Namen FullRoom

Diejenigen, die Sonos-Produkte oder andere Qualitätsfirmen ausprobiert haben, wenn es um hochwertigen Home-Sound geht, werden das Konzept gut kennen. Multi-Room, das System, mit dem verschiedene Lautsprecher über das Wi-Fi-Netzwerk unseres Hauses miteinander verbunden werden können um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Diese Kapazität darf im HomePod, einem Gerät mit der erforderlichen Hardware, nicht fehlen. Wir müssen jedoch die Gewohnheit von Apple berücksichtigen, vorhandene Technologien entsprechend seinen Produkten umzubenennen. Apples Multi-Room hat bereits eine eigene Nomenklatur im Cupertino-Stil, sie heißt FullRoom und es wird eine Weile dauern, bis sie verfügbar ist.

Diese Technologie, die Apple sehr gründlich testet, ermöglicht es uns, alle gewünschten HomePods über das Wi-Fi-Heimnetzwerk zu koppeln, wenn Sie natürlich das Geld haben, sich mehr als einen zu leisten, was nicht wenig ist. Auf diese Weise erzeugen wir einen Musik-Effekt in unserem Haus. Wir stellen uns das dank eines vollständigen Integrationssystems mit HomeKit vor. Dennoch, Die ersten Bewertungen bestätigen, dass wir die Lautsprecher nicht nach unseren Wünschen als Stereo konfigurieren könnenDas wird in den Händen der intelligenten Anpassung des Lautsprechersystems liegen, einer Technologie, mit der Apple schon seit geraumer Zeit aufwarten möchte und die ihre Stärke nicht maximal ausnutzt.

Das Benutzerhandbuch zeigt zwar etwas über Stereoklang an (nicht unbedingt, weil ein einzelner HomePod bereits mehr als Stereoklang enthält), aber was gesagt wurde, wird diese Aktion vom Lautsprecher selbst intelligent ausgeführt. AirPlay 2 ist seinerseits die Weiterentwicklung zum Multi-Room-Modus gemäß den Angaben auf der firmeneigenen Website. Diesen Freitag haben wir bereits den HomePod in den Vereinigten Staaten von Amerika, Großbritannien und Australien und hoffen, Ihnen die erste Bewertung zu geben.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.