iOS 13 informiert uns, wenn wir einer bereits enthaltenen Apple Music-Wiedergabeliste einen neuen Titel hinzufügen

apple-Musik

Im Laufe der Tage entdecken sie nach und nach neue Funktionen und Features, die Apple nicht erwähnt hat In der Keynote vom Montag, dem 3. Juni, werden Funktionen beschrieben, die für einige Benutzer die Lösung für ein bestimmtes Problem darstellen können. Heute sprechen wir über eine neue Apple Music-Funktion.

Die Wiedergabelisten der verschiedenen Streaming-Musikdienste, die uns zur Verfügung stehen Erlauben Sie uns, unsere Songs nach Thema, Geschmack, Vorlieben und Umgebungen zu gruppieren… Wir können die Wiedergabelisten regelmäßig mit neuen Songs oder Titeln aktualisieren, an die wir uns nicht erinnern.

apple-Musik

In diesem Sinne ist es mehr als wahrscheinlich, dass Sie es bei mehr als einer Gelegenheit wie in einer Wiedergabeliste gesehen haben Sie stoßen mehr als einmal auf dasselbe Lied, ein Problem, das so einfach zu lösen ist, dass es keinen Sinn ergibt, dass es in Apple Music vorhanden war.

Mit der Veröffentlichung von iOS 13, Apple behebt dieses ProblemFür einige Benutzer informiert uns die Anwendung, wenn wir ein neues Lied zu einer Wiedergabeliste hinzufügen möchten, in der es bereits verfügbar ist, dass es bereits verfügbar ist.

Im selben Fenster, in dem diese Warnung angezeigt wird, wird Apple Music angezeigt Dadurch können wir diesen Prozess vermeiden oder fortsetzen und füge das Lied hinzu. Diese Funktion, die in Spotify seit langem verfügbar ist, ergab keinen Sinn, dass sie in Apple Music nicht vorhanden war, mit dem Problem (je nach Fall), das dies für den Benutzer mit sich bringt.

Diese Funktion,Es wird auch in der Version von Apple Music für macOS Catalina verfügbar seinund zeigt uns dieselbe Warnmeldung an, wenn wir ein neues Lied zu einer Wiedergabeliste hinzufügen möchten, in der es bereits verfügbar ist.

Wenn Sie die verschiedenen Funktionen von iOS 13 ausprobieren möchten, erklärt mein Kollege Miguel in diesem Artikel, wie Installieren Sie iOS 13 auf jedem unterstützten GerätEntweder iPhone, iPad oder iPod touch (nur kompatibel mit der 7. Generation, die vor einigen Wochen eingeführt wurde).


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.