Apple Watch im September, iPhone 12 im Oktober.

Wir sind weit in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 und müssen noch die großen Apple-Starts für dieses Jahr kennen. Jon Prosser hat alle Präsentations- und Startdaten des iPhone 12, 12 Pro, iPad und der Apple Watch bekannt gegebenund Sie werden sicher eine Überraschung bekommen.

Jon Prosser, der direkt mit Mark Gurman konkurriert, um der neue Guru der Lecks über Apple zu werden, hat in einem Tweet bekannt gegeben, welche Präsentations- und Startdaten der neuen Produkte Apple bis Ende des Jahres auf den Markt bringen wird. Laut diesem Tweet werden wir im September, Oktober und November Präsentationen und Starts haben.Bereiten Sie also die Kreditkarte vor.

Nach Prossers Prognosen In der zweiten Septemberwoche, die am 7. beginnt, werden die neue Apple Watch und das iPad vorgestellt. Dieser Start würde zu keinem besonderen Ereignis erfolgen, aber eine Pressemitteilung würde direkt veröffentlicht und die Geräte würden zur Reservierung im Apple Store erscheinen. Wir wissen nicht viel über diese Modelle, aber es wird nicht erwartet, dass sie etwas „Revolutionäres“ sind. Die Apple Watch würde einen Blutsauerstoffsensor ohne größere Änderungen enthalten, und das iPad würde einfach eine Verbesserung seines Prozessors aufweisen, ohne eine Änderung des Designs oder des Bildschirms zu erwarten.

Im Oktober würden wir eine Veranstaltung haben, bei der das neue iPhone 12 vorgestellt wird, sowohl das "normale" als auch das Pro-Modell. Unterschiedliche Bildschirmgrößen, OLED-Bildschirm für alle Modelle und Verbesserungen in der Kamera mit einem LiDAR Sensor bei den Pro-Modellen wären einige der erwarteten Änderungen. Diese Veranstaltung würde in der Woche ab dem 12. Oktober stattfinden, wobei das iPhone 12 in derselben Woche vorbestellt wird.und Versand in der folgenden Woche. Pro-Modelle müssten warten, um bis November reserviert zu werden, ohne ein bestimmtes Datum.

Dass der Start der neuen iPhones später als üblich erfolgen sollte, wurde bereits nach Bestätigung durch Apple erwartet, und es wurde bereits viel über einen gestaffelten Start gesprochen, bei dem das iPhone 12 vor dem 12 Pro erhältlich war. etwas, das Apple bereits mit dem iPhone 8 und dem iPhone X gemacht hat. Wir werden sehen, ob Prossers Prognosen wahr werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.