Die Apple Watch verfügt über Hardware zur Messung der Blutsauerstoffsättigung

Apple-Watch-Oximeter

Zu diesem Zeitpunkt ermittelt die Apple Watch anhand einer mathematischen Formel anhand unserer Herzfrequenz und anderer mit ihren Sensoren ermittelter Werte, wie viele Kalorien wir verbrennen. Das verwendete System unterscheidet auch genau zwischen Kalorien, die in Ruhe verbrannt werden, und Kalorien, die während körperlicher Aktivität verbrannt werden. Aber in Zukunft Die Apple Watch könnte genauer sein, da sie Hardware zur Messung des Blutsauerstoffgehalts enthält.

Dieser Sensor wurde von iFixit entdeckt, dem berühmten Unternehmen, das für das Ausnehmen von Geräten verantwortlich ist, um zu überprüfen, ob ein Gerät leicht zu reparieren ist, und uns Anleitungen zum Zerlegen und Reparieren praktisch aller elektronischen Geräte zur Verfügung stellt. Laut iFixit Der Herzfrequenzmesser verwendet möglicherweise bereits Pulsoximetrie zur Berechnung der Herzfrequenz.

Es ist nicht normal, dass Apple uns keine wichtigen Teile seiner Geräte mitteilt. Normalerweise stützen diejenigen von Cupertino, wie jedes andere Unternehmen, ihre Marketingkampagnen darauf, die Stärken des betreffenden Geräts hervorzuheben, und ein Oximeter scheint eine Komponente zu sein, die die Apple Watch zu einer exklusiveren Uhr machen könnte, als sie es bereits ist.

Vor der offiziellen Präsentation der Apple Watch im vergangenen September behaupteten einige chinesische Medien, dass das Wearable Sensoren zur Messung von Puls und Blutsauerstoff enthalten würde, was wir alle bis heute vergessen oder nicht berücksichtigt haben. Das Oximeter ist ein Sensor, der, wenn er mit einem Software-Update aktiviert wird (auf die Zulassung durch die FDA wartet), würde es der Apple Watch ermöglichen, die Sauerstoffmenge zu messen, indem gemessen wird, wie viel Infrarotlicht absorbiert wird.

Apple-WAtch-Herzfrequenzmesser

Das Oximeter erkennt eine Sauerstoffkonzentration im Blut und kann das Volumen anhand des Flusses berechnen, den es im Handgelenk "sieht", und anhand des Zeitunterschieds zwischen dem Beginn des Sauerstoffverlusts und der Zeit, die unser Puls benötigt, um zuzunehmen. Der Zeitunterschied ist die Zirkulationszeit zwischen dem Handgelenk und dem Hypothalamus im Gehirn, die ungefähr ein bekannter Prozentsatz der Gesamtlänge des Kreislaufs ist, so dass die Gesamtlänge des Kreislaufs berechnet werden kann, um "das fehlende Stück" in zu vervollständigen Die gleichung.

Die Pulsoximetrie überwacht die Blutperfusion zur Dermis. Die Hautperfusion, eine Messung, die angibt, wie viel Blut durch die Haut fließt, ist von Person zu Person sehr unterschiedlich und kann auch von der Umwelt beeinflusst werden. Trotzdem Die Menge an Sauerstoff im Blut jeder Person steht zusammen mit der Herzfrequenz und dem Zeitunterschied in direktem Zusammenhang mit der Anzahl der verbrannten Kalorien.

Wenn diese Komponente über Software aktiviert wird, ist die Apple Watch ein noch präziseres Gerät, was für Spitzensportler wichtig ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

7 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Pende28 sagte

    Ich weiß bereits, wer die Freiwilligen (Coballas) sind, um das Oximeter zu testen, weißt du was?
    Ja ja iwatch Käufer hahahaha

  2.   Platzhalterbild von Rafael Pazos sagte

    Ein weiterer Grund, die 42-mm-Apple-Watch-Sportart zu kaufen, ich mache viel Sport, laufe, fahre Fahrrad usw., das wäre sehr gut für mich, und wenn es zuverlässig besser als besser ist, habe ich auch Diabetes-Probleme (nicht zu lach darüber, es ist eine schwere Krankheit), und das wäre sehr gut für mich, zu wissen, ob ich mich verbessere oder ob du viel Sauerstoff isst oder nicht ... Grüße!

    1.    Carlos J. sagte

      Sagen Sie mir, Sie würden es verwenden, um Pausen zu berechnen und Trainingseinheiten zu planen, na ja ... aber um Diabetes zu kontrollieren? Sie wissen, dass das Problem mit Diabetes der Glukosespiegel im Blut und nicht der Sauerstoff ist, oder?

  3.   Antonio Garcia sagte

    Die Durchflussimpulsoximetrie hat noch keine Anwendung für gesunde Menschen. Vielleicht wäre es für einen Asthmatiker oder eine Person mit COPD nützlich, ihre Sättigung unter bestimmten Umständen zu verfolgen oder bei einem Rückfall zu überwachen (aber es wäre besser, dabei zu sein eine Krankenhausüberwachung, nicht mit Ihrer Uhr) und in Bezug auf die Präzision des Sensors wäre es sehr schwierig, einen angemessenen zu haben, da es bei der Dicke des Handgelenks fast unmöglich ist, Messwerte zu erhalten. Die Apple Watch würde am anderen Ende einen Sender und einen Empfänger benötigen, um nur die Hauptsache zu erwähnen.
    Lassen Sie sich nicht von Gerüchten und denen, die die Apple Watch weiterentwickeln wollen, und denen, die dies nicht tun, mitreißen, nein!

  4.   1000io sagte

    Eine kleine Theorie über Blutsauerstoff ...

    die VO2 (http://es.wikipedia.org/wiki/VO2_m%C3%A1x) oder die maximale Sauerstoffmenge im Blut einer Person wird zur Berechnung der aeroben Kapazität verwendet. Und diese Informationen sind für Sportler sehr wertvoll. Es hilft Ihnen unter anderem bei der Berechnung der Erholungszeiten und des persönlichen Trainings.

    Ich denke, sie warten darauf zu sehen, wie sie diese Informationen in ihrer Sport-App behandeln. Das Ideal ist jedoch, dass sie diese Daten in die API für Entwickler aufnehmen, da andere Marken (Suuntuo, Garmin usw.) mit mehr Erfahrung, da sie diese Daten (wenn auch auf simulierte Weise) in ihren GPS-Uhren verwenden, sie verwenden könnten in bestimmten Apps für Apple Watch.

  5.   Rafael Pazos sagte

    Carlos J, ist auch ein bisschen mit O2 verwandt, ich sagte es auch für den Fall, dass sich mein Körper mit dem Verbrauch von O2 verbessert und sich schnell erholt und all das in dieser Hinsicht!

    1.    Carlos J. sagte

      Menschen mit Diabetes haben einen Teil ihrer Hämoglobinmoleküle glykosyliert (was bedeutet, dass sie einen Teil der Moleküle haben, die Sauerstoff durch das mit Glukosemolekülen verbundene Blut transportieren), und die Bindung dieser beiden Moleküle ist direkt proportional zur Menge an Glukose im Blut. Da hast du recht.

      Jetzt kommt das Problem in Frage: Wenn die Uhr Ihnen sagt, dass Sie zu diesem Zeitpunkt 18% Sauerstoff in Ihrem Blut haben ... na ja, perfekt, aber Sie wissen nicht, mit wie viel Sauerstoff an Hämoglobin gebunden ist Glukose oder ohne Glukose, also nützt es absolut nichts.

      Wenn so etwas bei Diabetes funktionieren würde, wären Fingerabdruckmesser vor Jahren weg.

      un saludo