Apple bereitet Verbesserungen für iPad und Mac vor

iPad-Pro-Center-Steuerung

Mark Gurman hat seine reguläre Ration zu Apples Zukunftsplänen neu aufgelegt, und jetzt liegt es an der Mac-Reihe und dem iPad Pro. Laut dem Bloomberg-Editor hätte Apple Verbesserungen am iPad vorbereitet, um es noch stärker auf den Geschäftsbereich zu konzentrieren sowie die Renovierung von Mac-Computern, sowohl Desktops als auch Laptops, unter Berufung auf Quellen, die der Angelegenheit sehr nahe stehen. Die iPad-Verbesserungen werden in Form von Hardware und Software erfolgen, und die Mac-Reihe wird mit neuen Versionen des iMac, MacBook Pro und MacBook Air sowie einem 5K-Monitor erneuert. dass es der Nachfolger der kürzlich verschwundenen Cinema Displays sein würde und dass es in Zusammenarbeit mit LG Electronics hergestellt würde.

Neue Funktionen für das iPad Pro

Apple wird im ersten Halbjahr 10 neue Softwarefunktionen in iOS 2017 einführen, die speziell für das iPad Pro entwickelt wurden. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass diese für den Start zusammen mit dem neuen iOS 11 gespeichert werden, das am Ende gestartet wird des Jahres. Zu diesen Verbesserungen gehören neue Verwendungszwecke für Apple Pencil, z. B. die Möglichkeit, im gesamten System Anmerkungen zu machen, z. B. Mail, Safari und iMessage., ganz ähnlich wie mit dem Galaxy Note und seinem Stylus. Derzeit kann der Apple Pencil nur mit Anwendungen verwendet werden, die speziell für die Kompatibilität mit ihm entwickelt wurden.

Die Änderungen der Hardwareebene umfassen eine neue schnellere Bildschirmtechnologie, die ein sanfteres Zoomen sowie das Scrollen des Bildschirms ermöglicht. Diese Änderungen werden erst 2017 eintreffen, als Apple ein neues 10,5-Zoll-iPad Pro herausbringt, das bereits vor Wochen gemunkelt wurde.

Updates für den Mac-Bereich

MacBook-Pro-2

Wenn die Updates für das iPad erst 2017 eintreffen, werden die Nachrichten für Apple-Computer anscheinend bald vor Jahresende eintreffen. Die Einführung dieser neuen Computer erfolgt im Oktober. Zu den Updates gehören das neue MacBook Airs mit USB-C-Anschlüssen und der neue iMac mit AMD-Grafik. Die wichtigste Neuheit wäre jedoch das MacBook Pro, das eine Leiste enthält, die von Apple als "Dynamic Operating Bar" bezeichnet wird. (Der Name kann variieren) Dies ist ein OLED-Bildschirm, der uns je nach Umgebung unterschiedliche Schaltflächen bietet. Das ist nichts Neues, und wir haben monatelang über diese Neuheit gesprochen, die für Keynote im Juni erwartet wurde, aber im September zu kommen scheint.

Zusammenarbeit mit LG

Zusätzlich zur Erneuerung der Macs würde Apple einen neuen 5K-Bildschirm für die Verwendung mit seinen Computern auf den Markt bringen, der von LG hergestellt wird. Dieser Bildschirm wäre derjenige, der das nicht mehr existierende Cinema Display oder Thunderbolt Display ersetzen würde, das Apple kürzlich eingestellt hat und das bald Gerüchte über neue Modelle auslöste. Über das, was zu der Zeit gesagt wurde, dass diese Engines ihre eigenen Grafiken integrieren könnten, um anspruchsvollere Aufgaben mit weniger leistungsfähigen Computern auszuführen, wird nichts gesagt.

Der 7. September ist der Termin

Um zu sehen, ob diese Gerüchte wahr werden, zumindest diejenigen, die in der zweiten Jahreshälfte eintreffen sollen, müssen wir seitdem nur eine Woche warten Am 7. September hat Apple bereits bestätigt, dass es eine Keynote zur Präsentation des iPhone 7 geben wird und all diese Neuigkeiten, die wir besprochen haben. Natürlich warten wir an diesem Tag darauf, dass Sie alle die Veranstaltung mit uns fortsetzen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   tony sagte

    Es gibt nichts vom Mac Pro