Apple kauft Buddybuild, um die iOS-Entwicklertools zu verbessern

Jedes Mal, wenn es eine neue Entwicklerkonferenz gibt, lobt Tim Cook die Arbeit, die sie seit der Geburt von iOS geleistet haben und auch heute noch leisten, ohne die das iPhone nicht das wäre, was es heute ist. Trotz des Lobes, das Tim Cook ihnen im Allgemeinen gibt, äußern Entwickler häufig ihr Unbehagen über den Antragsüberprüfungsprozess bei mehr als einer Gelegenheit und die Gründe, warum Anwendungen manchmal den anfänglichen Filter nicht bestehen. Neue Tools hinzufügen, die Entwickler können über iTunes Connect mehr Feedback zu ihren Anwendungen erhaltenApple hat die kanadische Firma Buddybuild gekauft.

Dies ist nicht der erste Schritt, den Apple in dieser Hinsicht unternimmt, da es vor einigen Jahren auch die TestFlight-Plattform gekauft hat, mit der Entwickler Benutzer einladen können, ihre Anwendungen in der Beta zu testen, bevor sie im App Store verfügbar sind. Buddybuild ist ein Unternehmen, das sich darauf konzentriert, Tools für Entwickler bereitzustellen Erhalten Sie jederzeit personalisierte Informationen über den Betrieb und die Probleme, die Ihre Anwendung bietet.

Darüber hinaus vereinfacht es die Verfahren, die erforderlich sind, um neue Anwendungen oder Updates an die Android- und Apple-Anwendungsspeicher zu senden. Obwohl Apple wie üblich die Zukunftspläne für diese Akquisition nicht angekündigt hat, ist es logisch, dass es direkt Teil von Xcode wird. Wie nach dem Kauf von TestFlight wurden alle Elemente im Zusammenhang mit dem Google Application Store wird ab März dieses Jahres auf Null reduziert. Nach der Ankündigung dieses Kaufs informiert Buddybuild auf seiner Website darüber, dass keine neuen Kunden mehr akzeptiert werden. Nach Angaben des Unternehmens wird Buddybuild weiterhin von Vancouver aus arbeiten, wo sich der Hauptsitz befindet.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.