Apple veröffentlicht iOS 15.2 und WatchOS 8.3 Beta 1

Einen Tag nach dem Start von iOs 15.1 und den restlichen Versionen für die anderen Apple-Plattformen hat das Unternehmen aus Cupertino die erste Beta des nächsten großen Updates: iOS 15.2 mit iPadOS 15.2 und watchOS 8.3.

Die ersten Betas von iOS 15.2 sind bereits für Entwickler verfügbar, derzeit nicht für registrierte Nutzer der Public Beta. Im Moment kennen wir die wichtigsten Neuigkeiten dieser neuen Version nicht, obwohl aus den Notizen, die Apple zu dieser neuen Beta hinterlassen hat, es so aussieht hätte eine neue Option in den Systemeinstellungen eingeführt, die uns einen Bericht zum Anwendungsdatenschutz liefern würde. In den Einstellungen haben wir ein neues Menü, in dem wir diesen Datenschutzbericht aktivieren können, und die Informationen werden angezeigt, während wir die Anwendungen verwenden. Es hat auch Änderungen am Notrufsystem vom iPhone hinzugefügt. Jetzt können wir diese Anrufe automatisch tätigen, wenn wir den Netzschalter wiederholt drücken oder den Netzschalter zusammen mit der Lautstärketaste gedrückt halten. Anschließend wird ein Countdown von acht Sekunden angezeigt.

Zusätzlich zu dieser ersten Beta von iOS 15.2 und iPadOS 15.2 hat Apple auch veröffentlicht die erste Entwicklertestversion von watchOS 8.3. Apple hat noch keine Nachricht über die Neuigkeiten zu diesem Update hinterlassen, daher müssen wir warten, bis wir es auf unser Gerät herunterladen, um Sie über alles informieren zu können, was es enthält.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.