Apple möchte 5G Modem Division von Intel kaufen

Intel 5G

Über die Ankunft von 5G auf dem iPhone wird viel spekuliert und wie schlechte Beziehungen zu Qualcomm in Verbindung mit schlechten Ergebnissen von Intel dazu führen, dass Apple trotz des Preises seiner Mobiltelefone zum ersten Mal hinter einer Stufe der Konnektivität zurückbleibt.

In diesem Fall hat Tim Cook, der CEO der Firma Cupertino, beschlossen, seine Verluste zu reduzieren. Apple verhandelt über die Übernahme der für den 5G-Konnektivitätschip zuständigen Abteilung von Intel. Dies wäre der effizienteste und schnellste Weg, um die neueste Generation auf das iPhone zu bringen.

Verwandte Artikel:
Alles, was Sie über den Dunkelmodus von iOS 13 wissen müssen

Durch Das Wall Street Journal Diese Vereinbarung könnte Mitte dieser Woche verwirklicht oder höchstens bis nächste Woche verschoben werden. Anscheinend hat Apple nach den vor Gericht endenden Meinungsverschiedenheiten aufgehört, ein vorrangiger Kunde für Qualcomm zu sein. Angesichts der Tatsache, dass Intel die von der Firma Cupertino festgelegten Qualitätsstandards nicht erreicht zu haben scheint, scheint es am besten, den 5G-Bereich zu kaufen direkt innerhalb von Intel und verfeinern Sie weiterhin die Arbeit, die sie "auf halbem Weg verlassen".

Es ist nicht das erste Mal, dass Apple sich direkt für die Übernahme eines Unternehmens entscheidet, das sich auf eine Technologie spezialisiert hat, die in seine Terminals integriert werden soll. Dies geschah bereits bei früheren Gelegenheiten im Zusammenhang mit Augmented Reality und sogar Siri Shortcuts, die, wie Sie wissen, ihren Ursprung im inzwischen nicht mehr existierenden Workflow für iOS-Anwendungen haben. Wie dem auch sei, die Ankunft der 5G-Konnektivität zum iPhonem verlangsamt sich weiter, obwohl ich wirklich nicht verstehe, welche Notwendigkeit wir haben, um diese Geschwindigkeiten mit einem Mobiltelefon für IoT-Produkte und -Fahrzeuge zu bewältigen, ja, aber ... WhatsApps senden und Videos auf Instagram ansehen?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.