Apple zeigt uns, wie man "Spam" aus dem Kalender entfernt

Spam-Kalender

Einer der Probleme, bei denen iPhone-Benutzer auf unerwünschten "Spam" im Kalender stoßen können. Einige Benutzer haben uns mehrmals gefragt, wie sie diese Kalender löschen können, die automatisch auf ihrem iPhone implementiert oder hinzugefügt wurden.

Nun, diese Eliminierungsoption ist sehr einfach und wir müssen nur die Eliminierungsschritte des Kalenders mit Werbung befolgen. Diese Kalender werden normalerweise automatisch auf unserem iPhone implementiert beim Zugriff auf eine Webseite, ein Abonnement, eine Anwendung oder sogar beim Online-Kauf eines Produkts.

Auch bei Apple sind sie sich dieses Problems bewusst und unterrichten uns deshalb in einer kurzes Video von knapp 40 Sekunden So löschen Sie diese Kalender von unserem Gerät:

Im Video sehen Sie, wie Sie dieses Abonnement ganz einfach im gewünschten Kalender löschen und dafür müssen wir einfach simply Klicken Sie auf das im Kalender angezeigte Datum und fügen Sie dann einen weiteren Klick auf die Option, die unter «Abonnement löschen» erscheint.. Auf diese Weise wird der Kalender mit den von diesem Kalender angegebenen Daten automatisch hinzugefügt und unerwünschte wird vollständig eliminiert und der Benutzer sieht, wie alle diese ausgewählten Tage automatisch die festgelegten Daten entfernen.

Die Wahrheit ist, dass diese Art von Videos sehr nützlich sind und von allen von diesem Problem betroffenen Benutzern überhaupt nicht kompliziert zu folgen sind, obwohl es sich um ein Video vollständig in Englisch handelt, kann jeder die angegebenen Schritte ausführen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.