ARKit und Unity3D: Verwenden von Augmented Reality zum Erstellen von Filmen

Es ist nicht das erste Mal, dass wir loben das neue Entwicklungskit für Apples Augmented Reality: ARKit. Die Entwickler konnten das Kit verbessern, um Spiele oder noch ernstere Dinge als nützliche Werkzeuge für verschiedene Bereiche der Gesellschaft zu erstellen. Die Vereinigung der Augmented Reality mit dem Genie der Entwickler bietet eine vielversprechende Zukunft.

Wenn wir von Augmented Reality als Basis ausgehen und mit Unity3D erstellte Charaktere hinzufügen Sie erhalten wirklich erstaunliche Ergebnisse. Das Video, das wir Ihnen nach dem Sprung zeigen, stammt von einem Videospielentwickler namens Duncan Walker. War in der Lage zu Drücken Sie das ARKit auf andere Weise zusammen: Kino schaffen.

Der Anfang von etwas Größerem beginnt bei ARKit

Das Vorhandensein mehrerer Entwicklungskits ermöglicht es, die Qualität der Projekte zu verbessern. In diesem Fall, den wir Ihnen heute zeigen, ist der Erstellung von Videospielcharakteren erstellt mit Unity3D mit Apples ARKit, um sie in die Realität umzusetzen. In dem Video, das Sie unten sehen können, können Sie sehen, wie sich die zuvor erstellten Charaktere die Straße entlang bewegen, als ob sie wirklich da wären.

Diese Art der Erstellung von Inhalten ebnet den Weg für die Integration von Augmented Reality in die Filmindustrie. Walker versichert das Es ist ein vielversprechender Start und das ist nur eine kleine Auswahl davon, wie groß diese Branche sein kann. Andererseits wird dadurch aber auch sichergestellt, dass dem Video eine gute Qualität fehlt Sie können das Ergebnis sehen.

Im Laufe der Zeit haben wir gesehen, wie ARKit das Beste daraus macht und verschiedene Projekte und Ergebnisse mit einem gemeinsamen Ziel erzielt: Augmented Reality auf unseren Geräten. Sie haben bereits gesehen, dass mit einem iPhone zum Filmen und den erforderlichen Kenntnissen von Unity3D und dem Apple-Kit diese erstaunlichen Ergebnisse erzielt werden können.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.