Selbsteinstellende Armbänder sind das neueste von Apple für die Apple Watch registrierte Patent

 

Sicherlich können uns an dieser Stelle nur wenige Dinge mit dem Thema Patente überraschen. Apple ist ein Spezialist für die Patentierung von allem, von dem es glaubt, dass es in Zukunft verwendet werden kann, oder einfach davon, dass es Ihnen langfristig Geld geben könnte, wenn jemand dies wünscht Verwenden Sie diese patentierte Technologie.

In diesem Fall handelt es sich um ein Patent, das in direktem Zusammenhang mit der Apple Watch und mehr steht als mit der Uhr selbst mit ihren Armbändern. Das neue Apple-Patent, das beim US-Patent- und Markenamt registriert ist, zeigt uns die "automatische Anpassung für tragbare elektronische Geräte", d. H. selbsteinstellende Gurte.

Das Armband selbst fügt eine Reihe von Sensoren hinzu, die die perfekte Passform der Uhr am Handgelenk bestimmen und eine automatische Anpassung ermöglichen, wenn es Zeit ist, die Uhr aufzusetzen. Offensichtlich bietet der Gurt die Möglichkeit, den Gurt jederzeit zu lösen und ihn manuell anzuziehen oder zu lösen. Um diesen Prozess durchzuführen Das Patent spricht von Ventilen, entfaltbaren Teilen und Gassäcken um alle Funktionen detailliert auszuführen.

In diesem Fall wären die von Apple vorgeschlagenen Bänder zweifellos etwas dicker als die aktuellen. Es wird weder über Größen noch über die Möglichkeit gesprochen, dieses Patent in naher Zukunft zu verwenden. Es scheint klar, dass dieser Zubehörmarkt für die Apple Watch in Zukunft in Bezug auf Geräte, Armbänder oder dergleichen erweitert werden könnte, aber wir dürfen nicht glauben, dass dies Realität wird. Wir haben bereits viele andere Patente von Apple gesehen, die darin verblieben sind. angemeldete Patente.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.