Mit dem neuesten Update der Twitter-App wird die Anwendung für die Apple Watch entfernt

Heute Morgen sind wir über die Erweiterung der Twitter-Zeichenbeschränkung auf 280 informiert, eine Erweiterung, die derzeit in einer geschlossenen Gruppe von Benutzern verfügbar ist, die wir jedoch über eine Erweiterung in unserem Browser aktivieren können. Die andere Neuigkeit, die uns die Vogelfirma anbietet, ist das neueste Update ihrer Anwendung für iOS, ein Update, das Sie haben die App für die Apple Watch entfernt. Wie wir in den Hinweisen zum Anwendungsupdate lesen können, ein Update, das verschiedene Fehlfunktionen behebt und verschiedene Probleme beim Hochladen hochauflösender Bilder löst.

Twitter hat den Grund, warum es die Anwendung für die Apple Watch zurückgezogen hat, nicht erwähnt, aber vermutlich liegt es an Problemen mit der neuesten Version von watchOS 4, einer Version, die etwas mehr als eine Woche auf dem Markt ist. Die App für die Apple Watch erlaubte uns, die neuesten Tweets zu sehen von den Menschen, denen wir folgen, zusätzlich zu den Trends, die in diesem Moment getragen werden.

Wie wir im MacRumors-Forum lesen können, hatten viele Benutzer Probleme mit dem Schließen der Anwendung. Außerdem wurden Benachrichtigungen angezeigt, die in der Anwendung nicht vorhanden waren. Obwohl Twitter die Anwendung zurückgezogen hat, bietet Twitter weiterhin die Screenshots der Anwendung auf der Apple Watch an bestätigt, dass der Grund für das Zurückziehen der App für dieses Gerät nur vorübergehend und nicht endgültig ist, wie zuvor bei Google Maps, eBay und Amazon.

Im Laufe der Zeit waren viele der Entwickler, die gegangen sind Entfernen der Apps für die Apple Watch Aufgrund mangelnder Nutzung und mangelnder Nützlichkeit, die sie vorstellten, insbesondere bei Modellen mit älterer Hardware wie der originalen Apple Watch und der Serie 1.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.