Das Apple Watch-Ladegerät unterstützt das kabellose Laden

Apple-Watch-Ladegerät

Neue Informationen über die Apple Watch (ja, eine andere): Die Apple Watch enthält ein induktives kabelloses MagSafe-Ladegerät, mit dem die Uhr in einer geschätzten Zeit von zweieinhalb Stunden von 0% auf 100% aufgeladen werden kann. Die heutigen Nachrichten sind jedoch anders. Es stellt sich heraus, dass die Apple Watch mit dem Qi-Standard für drahtloses Laden kompatibel ist, was eine Welt der Kompatibilität eröffnet.

In der Tat scheint die Uhr mit dem Qi-Standard für kabelloses Laden kompatibel zu sein, der es ermöglichen würde, die Apple Watch mit fast jedem Modell der aktuellen kabellosen Ladegeräte auf dem Markt zu laden. Normalerweise würde die Verwendung eines anderen Ladegerätetyps die Ladezeit jedoch nicht drastisch verkürzen.

Sogar das von Apple verwendete MagSafe-Ladegerät scheint auf der oben genannten Technologie zu basierenSelbst die neuesten Tests zeigen, dass es möglich ist, die Moto 360-Smartwatch (die auch das kabellose Laden von Qi unterstützt) aufzuladen, wenn sie auf dem MagSafe der Apple Watch platziert wird.

https://www.youtube.com/watch?v=sOOQqJTRT8s

In dem oben gezeigten Video können wir sehen, wie das Moto 360 einfach mit dem Apple Watch-Ladegerät gekoppelt werden kann und eine Ladung erhält. Der Qi-Standard ist in der überwiegenden Mehrheit der Smartphones mit der Möglichkeit des kabellosen Ladens weit verbreitet, insbesondere auf High-End-Android-Geräten. Die Apple Watch ist das erste Gerät der Firma Cupertino, das kabelloses Laden anbietet. Da wir Apple kennen, sind wir überrascht, dass es ein Standardmedium verwendet hat. Wir kennen die Bräuche von Apple in diesen Aspekten bereits.

Dies eröffnet die Möglichkeit, dass das nächste iPhone auch die Möglichkeit des kabellosen Ladens bietet, und noch besser, wenn wir über Standardmittel sprechen, die bei einem so stark kommerzialisierten Gerät wie dem iPhone niemals schaden.

 

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

3 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Danilo Alessandro Arboleda sagte

    Ich möchte ein Ipeluco

  2.   Neil Flores Rivera sagte

    Welches Karzinogen oder kann ich mich als Tintenfisch bezeichnen? :3

  3.   Edwin Azocar G. sagte

    Wuaooooo