Das "Apple Watch Connected" -Programm bietet Belohnungen für das Training im Fitnessstudio

Fitness-Center

Normalerweise gehe ich dreimal pro Woche ins Fitnessstudio. Sie können auf zwei Arten gehen, oder Sie werden einige gezielte Klassen mit einer Gruppe von Klassenkameraden und einem Monitor machen, oder Sie gehen alleine. Ich gehe meinen eigenen Weg. Ich verstehe, dass jeder Mensch anders ist und je nach Alter, Konstitution und körperlicher Verfassung trainieren sollte.

Das Problem, wenn Sie Ihren eigenen Weg gehen, ist, dass Sie in Schwierigkeiten geraten und sich nicht genug anstrengen können. Sie können sich mit einem Monitor bedienen, der Sie steuert, oder Ihre eigenen Ziele und persönlichen Reize finden. Apple scheint Ihnen in dieser Angelegenheit helfen zu wollen und wird ein Incentive-Programm starten, um Sie zu motivieren schön im Fitnessstudio zu arbeiten.

Apple gab heute den Start eines neuen Programms mit dem Namen "Apple Watch Connected" bekannt, das sowohl den Fitnessstudios als auch ihren Teilnehmern zugute kommen soll. Die Idee ist, Sportler für die Verwendung der Apple Watch zur Verfolgung von Trainingseinheiten zu belohnen, die mit einer Reihe von Anreizen ausgezeichnet wurden.

In einigen Fitnessstudios Crunch-Fitness In New York können Ihre Mitglieder bis zu 4 US-Dollar Rabatt auf ihren wöchentlichen Mitgliedsbeitrag verdienen, wenn sie bestimmte Aktivitätsziele erreichen. Es ist Werbung für die Räume, da es neue Kunden anzieht, die eine Apple Watch besitzen, und die bestehenden konsolidiert.

Jedes Fitnessstudio kann kostenlos am Programm teilnehmen. Sie müssen einige Anforderungen erfüllen, z. B. iPhone- und Apple Watch-Apps zum Verfolgen von Trainingseinheiten und das Akzeptieren von Apple Pay. Das Unternehmen bietet auch GymKit-fähige Geräte an.

Es gibt bereits mehrere amerikanische Fitnessketten, die auf den Zug gesprungen sind. wie Basecamp Fitness, Crunch Fitness, OrangeTheory Fitness oder YMCA.

OrangeTheory Fitness hat beispielsweise ein kleines Gerät namens OTBeat Link entwickelt, das mit einem Apple Watch-Armband verbunden wird.Dadurch kann die Uhr die Herzfrequenzdaten des Benutzers mit dem eigenen Steuersystem des Fitnessraums synchronisieren.

Okay, das hat in den Vereinigten Staaten begonnen, aber wenn es erfolgreich ist, kann es bald unser Land erreichen. Die Frage ist: Wirst du dich umbringen, wenn du für 4 Euro im Fitnessstudio arbeitest?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.