Watchsmith zeigt uns das Potenzial für Komplikationen bei watchOS

Die Apple Watch ist ein Gerät, das sich seit seiner Einführung stark weiterentwickelt hat und noch einen langen Weg vor sich hat. Das enorme Potenzial hat Apple noch nicht voll ausgeschöpft. Als Beispiel haben wir die WatchSmith-Anwendung, die ermöglicht es uns, die Komplikationen unserer Uhr anzupassen und sie je nach Tageszeit zu ändern.

Eine geniale Idee

Seit der Einführung der Apple Watch wurde darüber gesprochen, dass Apple die Zifferblätter unserer Uhr auf ein viel höheres Niveau anpassen muss, als dies derzeit möglich ist. Ein Sphärenladen unter der strengen Kontrolle der Marke wird sicherlich irgendwann in der nächsten Zukunft, aber in der Zwischenzeit, stattfinden Die Vorstellungskraft der Entwickler zeigt uns, dass trotz der wenigen Möglichkeiten, die Apple uns derzeit bietet, viel getan werden kann.

Watchsmith debütierte erst vor 24 Stunden im App Store und nutzt die Komplikationen von watchOS, um nicht nur das Erscheinungsbild unserer Apple Watch, sondern auch die Informationen, die sie uns auf den Zifferblättern bietet, anzupassen. Unter Ausnutzung der verschiedenen Arten von Komplikationen, die watchOS je nach Art der von uns verwendeten Kugel und ihrer Position innerhalb dieser Kugel hat, können wir mit einer einzigen App verschiedene Komplikationen konfigurieren, die uns die Zeit, Kalendertermine, verbleibende Batterie anzeigen. die Mondphasen, die Sterne, die an unserem Standort zu sehen sind usw. Was ist mehr Wir können diese Komplikationen so konfigurieren, dass je nach Zeit unterschiedliche Informationen angezeigt werden: Morgens die Zeit, mittags die Termine auf unserer Tagesordnung, nachmittags klingelt der Fortschritt unserer Aktivitäten ...

Uhrmacher auch Enthält Apps in einer eigenen App für watchOSSo können wir es für unsere Übung mit so interessanten Optionen in dieser Zeit der Enge wie Intervalltraining oder Informationen über die Mondphase und sogar das klassische Spiel des Balls verwenden, der auf einem Stock springt, den wir mit der Krone des Balls steuern Apple Watch.

Verbesserbares Design und Funktionalität

Die App ist ein echtes Schweizer Taschenmesser für diejenigen, die sich damit beschäftigen und ihre Uhrenkomplikationen konfigurieren möchten. Es stehen eine Vielzahl von Optionen zur Verfügung. Meiner Meinung nach wird die Umsetzung dieser brillanten Idee jedoch durch wenig Sorgfalt bei der Gestaltung der Anwendung und durch Komplikationen behindert. In meinem speziellen Fall ziehe ich es vor, die Komplikationen, die ich bereits auf meiner Apple Watch habe, mit verschiedenen Apps (Fantastical, HomeRun, Carrot Weather…) zu sehen, da ich sie ohnehin bereits auf meinem iPhone installiert habe. Watchsmith vereint mehrere Apps in einer, erreicht jedoch nicht das Design- und Funktionsniveau einer dieser Appskommt es nicht einmal nahe. Die Möglichkeit, den Inhalt der Komplikation je nach Tageszeit zu ändern, zieht mich an, kompensiert jedoch nicht das Problem, das ich kommentiere.

Die Anwendung kann jetzt aus dem App Store heruntergeladen werden (Link) völlig kostenlos für Sie, um zu versuchen, Ihre eigene Meinung zu glauben. Wenn Sie einer von denen sind, die das enorme Potenzial dieser App mit strahlenden Augen sehen Ich bin sicher, Sie zahlen gerne 1,99 € pro Monat (21,99 € pro Jahr, wenn Sie es vorziehen). dass es kostet, seine Funktionalität zu 100% genießen zu können. Im Moment warte ich darauf, ob zukünftige Updates die Aspekte verbessern, die mich im Moment ziemlich kalt lassen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Jesu sagte

    Wird dieser Antrag bezahlt? Es wird kommentiert, dass 2 € pro Monat oder 22 € pro Jahr berechnet werden

    1.    Luis Padilla sagte

      Emmmmmmm, hast du den Artikel gelesen?