Die Herausforderungen des neuen Jahres kehren nach seiner Abwesenheit im Jahr 2019 zurück

Die Herausforderungen des neuen Jahres sind eine Tradition, die das Unternehmen vor drei Jahren unter Apple Watch-Nutzern begann. Anfang 2019 verschwand diese Reihe spezifischer Medaillen für bestimmte Ergebnisse in den ersten Tagen des Jahres. Apple hat keine formelle Antwort auf die Angelegenheit gegeben (und ich verstehe auch nicht, dass es eine Antwort geben sollte), aber es hat zur Kenntnis genommen, dass diese Herausforderungen anscheinend wichtiger sind, als es den Anschein hat. In den ersten Tagen des Jahres 2020 können wir exklusive Medaillen für die Neujahrsherausforderungen erhalten, die Apple korrigiert hat.

Einige Benutzer haben bereits eine Benachrichtigung über diese Neujahrsherausforderungen erhalten, die im Januar 2020 auftreten werden. Dazu gehören: Bewegen Sie sich mindestens eine Minute in zwölf verschiedenen Stunden, erfüllen Sie die empfohlenen 30 Minuten Training und erreichen Sie unsere Mindestkalorienmenge. Letztendlich müssen wir einfach alle drei Aktivitätsringe für eine ganze Woche schließen. Es scheint nicht zu komplex zu sein, tatsächlich verstehen die meisten Benutzer, dass wir alle Ringe täglich schließen. Wie dem auch sei, es ist Zeit, der Sammlung eine neue Medaille hinzuzufügen.

Die Challenge wird zwischen dem 7. und dem 31. Januar des Jahres verfügbar sein. Zumindest hatte Apple den Anstand, bis in die Tage nach den Drei Weisen zu warten, damit wir die Kavalkaden und einen guten Teil von Roscón de Reyes genießen können, ohne zu viel schlechtes Gewissen zu haben. Es ist positiv, dass Apple weiterhin ein gesundes Leben durch seine Smartwatch fördert, die auf dem Markt am beliebtesten ist, und es sind zweifellos diese Dinge, die einen Mehrwert bieten und die Benutzer dazu bringen, eine stärkere Bindung zu einem Produkt herzustellen, das es als andere hätte beenden können von anderen Marken neigen dazu, vergessen zu enden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.