NYPD wechselt vom Notebook zum iPhone

Das digitale Zeitalter hilft uns bei vielen Dingen, und eines der wichtigsten ist es, Papier zu sparen und die vielen Elemente in einem zu kombinieren: Taschenrechner, Notizblock, Scanner ... Auch in der Polizeiabteilung von New York scheint dies verstanden zu haben und hat beschlossen, einen bedeutenden Generationssprung zu machen. Auf diese Weise hat die NYPD beschlossen, den traditionellen Notizblock hinter sich zu lassen und über eine eigene Anwendung auf das iPhone umzusteigen. Auf jeden Fall passen sich die Sicherheitskräfte auch den neuen Zeiten an, die am effizientesten verlaufen.

Verwandte Artikel:
So tragen Sie den Führerschein auf dem iPhone

Ab dem 17. Februar beschließen sie, den üblichen Notizblock aus Papier mit Stiften, die New Yorker Polizisten in ihren Fahrzeugen mit sich führen, vollständig zu entfernen, um eine spezielle Entwicklungsanwendung für sie zu verwenden. In diesen "Notizblöcken" schrieben die Polizisten die Verhaftungen, Einzelheiten der Opfer und sogar die Zwischenstopps auf, die sie machten, um etwas zu essen. Aber jetzt werden sie mehr zur Hand haben und natürlich Privatsphäre gewinnen, indem sie, wie berichtet, auf eine digitale Version für iOS umsteigen Die New York Times recientemente.

Cops müssen sich anmelden, um auf diesen "digitalen Notizblock" zu schreiben. Der neue Mechanismus ist also zumindest viel sicherer als der alte. Auch in Spanien passen wir uns diesen Mitteln an. Mit der neuen miDGT-Anwendung können Sie Ihren Führerschein und Ihre Fahrzeugdokumentation auf Ihrem iPhone tragen, eine Reihe von QR-Codes generieren, die von den Geräten der Behörden gelesen werden können, und so den Verlust vermeiden und Fälschung von Unterlagen. Dies ist auch für die New Yorker Polizeibehörde nicht neu, da sie das iPhone seit 2015 verwendet.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.