Die Suche wird das nächste sein, was Google von Apple kopiert

Suche

Google scheint das entschlossen zu haben Android-Geräte können ein eigenes "Suchnetzwerk" haben, ähnlich dem, das Apple gerade auf den Markt gebracht hat, in dem alle seine Geräte helfen, sich gegenseitig zu finden.

Die Geschichte von iOS und Android ist voll von Funktionen, die von einer Plattform zur anderen weitergegeben werden. Und es scheint, dass Google dieser Geschichte einen weiteren Punkt hinzufügen wird, indem es ein Netzwerk ähnlich der "Suche" einschließt. Apples neues Suchsystem, mit dem Millionen von iPhones, iPads und Macs auf der ganzen Welt Ihnen helfen können, jedes Gerät zu finden verloren oder von Apple gestohlen. Dieses Netzwerk ermöglicht es Geräten ohne Internetverbindung, die Verbindung anderer "fremder" Geräte zu nutzen, um sich auf der Karte zu lokalisieren und so ihrem Besitzer zu helfen, sie zu finden.

Laut XDA-Developers enthält die neueste Beta von Google Play Services Spuren eines Dienstes namens "Find My Device Network", bei dem "Ihr Telefon hilft, Ihre Geräte und die anderer Personen zu finden". Wir kennen die Details dieses zukünftigen Dienstes nicht, welche Geräte ihn nutzen können und mit welcher Android-Version. Wenn wir die absoluten Zahlen berücksichtigen, hat Android einen großen Vorteil gegenüber iOS, aber wenn wir die Geräte berücksichtigen, die auf die neuesten Versionen des Betriebssystems aktualisiert wurden, ist es eine andere Geschichte.

Dies ist zweifellos eine der großen Verbesserungen, die Apple in den neuesten Updates eingeführt hat, und die in iOS 15 mit der Möglichkeit, Geräte auch ausgeschaltet oder ohne Batterie zu orten, weitergeht. iPhone, iPad, Mac, Apple Watch, AirPods, AirPods Pro, AirPods Max und jedes andere Element, an dem wir einen AirTag platziert haben, können wir auf unserer Karte mit Standortaktualisierungen lokalisieren, wenn sie unterwegs sind. eine unschätzbare Hilfe bei der Suche nach verlorenen Gegenständen und entmutigt diejenigen, die daran denken, etwas zu behalten, was ihnen nicht gehört. Es ist nicht verwunderlich, dass Android es integrieren möchte.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.