Das wäre laut dem Leck von CAD-Dateien das iPhone 13

Sie wissen bereits, dass, damit das iPhone so wie es ist in unsere Hände gelangt, zunächst eine Vielzahl von Simulationen und digitalen Diagrammen erstellt werden, die der späteren Produktion helfen, und diese digitalen Diagramme neigen dazu, Jahr für Jahr zu den ersten Leaks zu werden, etwas, das scheint sind schon wieder passiert.

Ein "Leaker" hat die CAD-Dateien des neuen iPhone 13 durchgesickert und wir können uns eine endgültige Vorstellung davon machen, welches Design das Terminal der Firma Cupertino begleiten wird. Werfen wir einen genaueren Blick auf ein Design, das mehr als bestätigt zu sein scheint und über das viel zu sprechen sein wird.

Der YouTube-Kanal namens FrontPageTech war dafür verantwortlich, Neuigkeiten über das iPhone 13 zu entdecken, über die wir heute sprechen werden. Wir können erstens sehen, dass das Gerät dünner zu sein scheint als das iPhone 12 in seinen verfügbaren Versionen. Die größten Änderungen werden seinerseits im Kameramodul vorhanden sein, wo wir feststellen werden, dass der obere linke Bereich und der untere rechte Bereich die Protagonisten der Module der "Standard" -Version des iPhone 13 sind. Es scheint, dass der LiDAR-Sensor in allen Versionen verfügbar ist, da wir davon ausgehen, dass die « Standard» Version Pro »wird über mindestens 3 fotografische Sensoren verfügen.

Es scheint ja nicht, dass die Reduzierung der FaceID so wichtig ist wie beworben. Es gibt keine Neuigkeiten außer der Tatsache, dass das Modul jetzt einen stärkeren oberen Rand haben wird und es auf den Rest aufmerksam machen wird, ich empfehle dir, einen Blick auf das letzte Viertel des Videos zu werfen, das diese Nachricht leitet, also dass man sich das mal genauer anschauen kann. In der Zwischenzeit werden wir über alle Lecks auf dem iPhone 13 auf dem Laufenden bleiben, um Ihnen sofort die Neuigkeiten zu bringen. Werden Sie sie verpassen? Ich hoffe nicht.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.