Einige Benutzer erhalten nach dem Update auf iOS 15 eine irrtümliche Warnung "Speicher voll"

iOS 15-Fehler

Es scheint unglaublich, aber sogar die Veröffentlichung unzähliger Beta-Versionen vor dem Finale für alle Benutzer, von Zeit zu Zeit ein «Fehler»In der endgültigen Version eines wichtigen Updates der Apple-Software. Und es wird sein, dass sie nicht getestet, versagt und bis zum Überdruss modifiziert wurden.

Nun, es scheint, dass in iOS 15 und iPadOS 15 ein Fehler von den Entwicklern übersehen wurde, da sich einige Benutzer darüber beschweren, dass sie nach dem Aktualisieren ihrer iPhones und iPads diese Woche eine Warnung erhalten: «IPhone (oder iPad) Speicher fast vollWenn sie tatsächlich viel freien Speicherplatz haben.

Viele iPhone- und iPad-Benutzer berichten in sozialen Netzwerken über einen etwas merkwürdigen Fehler, der nach dem Update ihrer Geräte auf . auftritt iOS 15 o iPadOS 15. Es stellt sich heraus, dass eine Warnung angezeigt wird, dass der Speicher des Geräts fast voll ist, obwohl dies wirklich nicht der Fall ist.

Und leider können Sie diese Warnung nicht über den Einstellungsbildschirm "löschen", da Ihr Gerät viel freien Speicherplatz hat, aber iOS denkt, dass dies nicht der Fall ist. Auch wenn Sie noch etwas anderes löschen und mehr Speicherplatz freigeben, die Warnung kommt immer wieder zu Unrecht.

Dem Apple Support-Team ist der Fehler bereits bekannt. Im Moment haben sie nur Benutzer beraten, die auf dieses Problem stoßen Starten Sie Ihre Geräte neu, aber es scheint, dass eine solche Lösung in den meisten Fällen nicht machbar ist, und die Warnung "iPhone-Speicher fast voll" wird weiterhin angezeigt.

Zweifellos arbeiten sie in Cupertino bereits an der Lösung dieses kleinen Fehlers, und wir sind sicher, dass sie bald ein kleines Update Sowohl iOS 15 als auch iPadOS 15 lösen das Chaos und verschwinden damit die nervige Warnung, dass Ihnen der freie Speicherplatz ausgeht, obwohl dies wirklich nicht der Fall ist.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.