Facebook überrascht mit Reaktionen, die von Star Trek zum 50-jährigen Jubiläum inspiriert wurden

Facebook-Star-Trek

Von Facebook vor nicht allzu langer Zeit implementierte Reaktionen sind eines der Dinge, die Veröffentlichungen seit ihrer Implementierung mehr Leben einhauchen. Es macht immer Spaß, seine Gefühle über den Beitrag einer Person mit etwas auszudrücken, das über ein einfaches "Gefällt mir" hinausgeht. und hilft uns, besser zu kommunizieren, ohne einen Kommentar zu hinterlassen. Daran wird sich nichts ändern, außer dass sie jetzt wollen, dass wir mit einem bestimmten Star Trek-Touch kommunizieren.

Anlässlich des 50. Jahrestages des Films, Facebook setzt vorübergehend inspirierte Reaktionen um in der gleichenDies führt zu einer angenehmen Überraschung für viele Fans. Wenn Sie einer von ihnen sind, können Sie jetzt sicherlich nicht aufhören, Ihre Emoticons in den Veröffentlichungen Ihrer Kontakte zu belassen. 

So erklärt Lindsey Shepard, Facebook Marketing Manager, diese Aktion:

Um dies für alle Star Trek-Fans verständlich zu machen, haben wir die charakteristischsten Charaktere und Symbole aus dem Film ausgewählt. Wir wollten auch das ursprüngliche Design und den Geist von Reactions respektieren, daher brauchten wir visuelle Elemente, die mit bloßem Auge leicht zu identifizieren waren, wie beispielsweise Geordis Betrachter. Dies führte uns zur endgültigen Besetzung: Kirk, Spock, Geordi und ein Klingone.

Dieses Projekt war wirklich eine Arbeit voller Liebe. Wir hoffen, dass die Leute mit diesen Gegenständen genauso viel Spaß haben wie mit ihrer Erstellung. Wir möchten in Zukunft mehr davon ausprobieren und uns dabei auf die Community und bestimmte Ereignisse wie dieses konzentrieren.

Langes Leben und Wohlstand.

Aber wie bei vielen dieser Aktionen gibt es auch hier Nachteile. Der erste ist der Diese Emoticons werden nur angezeigt, wenn Sie jemals Interesse an Star Trek gezeigt haben in der Vergangenheit. Die zweite, die nur in Kanada und den USA erhältlich sein wird. Im Übrigen müssen wir abwarten, ob sie sich in Zukunft dazu entschließen, diese Art von Aktion in einer größeren Anzahl von Ländern einzuleiten.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.