Facebook fügt einen neuen Button hinzu, um live zu übertragen

Facebook Live Beispiel

Bis heute hatten wir in der Facebook-Anwendung für iOS einen direkten Zugriff auf Facebook Messenger. Durch Drücken dieses Buttons wurde Facebook Messenger automatisch geöffnet. Dennoch, Das letzte Update möchte eine weitere der Funktionen fördern, die Facebook implementiert hat. Wir sprechen von LIVE, eine Art Periskop für Facebook, mit dem wir Video- und Audioinhalte vollständig live übertragen können. Nachdem wir nach dem letzten Update festgestellt haben, dass der Facebook Messenger-Button in der niedrigen Liste der Funktionen nicht mehr verfügbar ist, wissen wir nicht, wie Benutzer diese Innovation nutzen werden.

Es ist ein Button, der ausschließlich Live-Sendungen gewidmet ist. Es bietet schnellen Zugriff auf beliebte Facebook-Sendungen, unter denen wir natürlich die unserer Freunde finden, sowie Videos, die sich auf Themen konzentrieren, die nicht interessant sind. Wir können einfach live und verzögert auf Videos zugreifen Wir müssen darauf drücken, um auf diese Live-Übertragungen von Facebook zugreifen zu können Sie sind in mehr als sechzig Ländern auf der ganzen Welt vollständig verfügbar, sodass die Inhalte zumindest unterschiedlich sein werden.

Darüber hinaus wurden neue Funktionen hinzugefügt, z. B. die Auswahl, wer unsere Videos sehen darf. Darüber hinaus können wir im Bereich "Ereignisse" sogar Nachrichten für unsere Videositzung planen. Darüber hinaus können diejenigen, die diese Live-Shows besuchen, zwischen den Emoticons wählen, die verfügbar sind, um auf Facebook zu reagieren. Diese Reaktionen werden oben im Video animiert und verschwinden nach einigen Sekunden, genau wie bei Periscope mit eigenen Bildern. Wir wissen jedoch nicht, wie sich Facebook Live entwickeln wird. Periscope war ein großer Erfolgvor allem nach den ständigen Bildern von Piqué. Jetzt können Sie auf Facebook Live Einladungen an Freunde senden und das Bild mit dem bereits auf Facebook verfügbaren Bildbearbeitungsprogramm ändern.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.