Gurman enthüllt, dass die neuen Apple-Kopfhörer eine Geräuschunterdrückung aufweisen würden

Nach und nach sehen wir mehr Informationen und Lecks darüber, was von diesen angeblichen Apple-Kopfhörern erwartet wird. In diesem Fall schlägt Mark Gurman selbst vor, dass die Firma Cupertino plant, neue Produkte auf den Markt zu bringen Hochwertige Kopfhörer für Ihre Kunden sorgen für eine zusätzliche Geräuschunterdrückung.

Vor ein paar Stunden haben wir die Bestätigung eines anderen Analysten gesehen, der immer vor Ort ist. Ming-Chi Kuo von KGI Securities. Zweifellos scheinen sich alle einig zu sein, dass Apple plant, eine neue Kopfhörerlinie auf den Markt zu bringen, und wir fragen uns, ob es nicht zu viele ähnliche Produkte gibt. AirPods, Beats und jetzt diese neuen drahtlosen Over-Ear-Kopfhörer.

In diesem Zusammenhang ist es auf jeden Fall wichtig, dass die von Gurman bei diesen möglichen neuen Kopfhörern hervorgehobene Neuheit die Geräuschunterdrückungstechnologie ist. Dies ist etwas, das wir nicht offiziell bestätigen können (wie es die Existenz der Kopfhörer ist), aber das, wenn es wahr ist würde mit seiner eigenen Marke Beats vollständiger in den "inneren Kampf" eintauchen, die er vor etwa vier Jahren gekauft hat. Eine andere Möglichkeit wäre, die Beats wegzulassen, wie wir in der Vergangenheit #podcastApple besprochen haben, aber das scheint weniger machbar, oder?

Over-Ear-Kopfhörer Apple-Konzept

Apple setzt eindeutig auf Audio

Zweifellos ist uns klar, dass sie neben Apple Music, der Software, die Apple für seine Kunden bewirbt, mit diesen möglichen neuen Hardwareprodukten einen großen Teil des Audio-Kuchens behalten möchten, auf den sie hinweisen von unabhängigen Firmen durchgeführte Studien, Sie werden in nicht allzu ferner Zukunft viele Millionen Dollar wegnehmen, sogar viel mehr als das, was sie heute verdienen.

Kaufen Sie Beats, AirPods, HomePod und jetzt möglicherweise Dieses neue Produkt mit Premium-AudiofunktionenLassen Sie uns denken, dass Apple mehr in diesen Bereich investieren möchte und es möglicherweise nicht zu lange dauert, dies herauszufinden, und dies umso mehr, wenn Gerüchte von "einem bestimmten" Gurman ins Leben gerufen werden ...


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Xavi sagte

    Die Wahrheit ist, dass ich es mit den Beats solo3 und dem Studio3 (die bereits über eine aktive Geräuschunterdrückung verfügen) seltsam finde, dass Apple sich an einen neuen Kopfband-Kopfhörer wagt. Ich konnte sowohl das Solo3 als auch das Studio3 ausprobieren. Ich muss sagen, dass ich diese heftigen Kritikpunkte an ihrem Sound, die die Aufnahme verbessern können, nicht verstehe, aber für die große Mehrheit der Leute wird dies so sein Ein fantastischer Sound, der jedem Headset, das Sie jemals verwendet haben, weit überlegen ist.

    Die Beats leiden unter einer Kampagne, die mir nicht real erscheint. Derzeit sind sie die einzigen Kopfhörer (zusammen mit den AirPods), die alle über den w1-Chip verfügen und die beste Option für die Integration in das Apple-Ökosystem sind klingt ehrlich gesagt okay. Als Apple Beats vor 4 Jahren erwarb, waren sie "coole" Kopfhörer. Und sonst wenig, jetzt sind sie viel mehr.

    Was mich überrascht ist, dass Nacho 1.0 (; P) nicht darüber spricht, wie gut der Beats Studio3-Sound ist. Ich bin überzeugt, dass es bessere Kopfhörer gibt, auch mit einem besseren Preis- / Leistungsverhältnis, aber dass sie so gut klingen und dass sie es sind Eine vollständige Integration in das Apfel-Ökosystem ist praktisch unmöglich.

    Von hier aus ermutige ich Nacho, uns eines Tages einen kleinen Rückblick auf das Studio3 zu geben, wie er sie einschätzt ... da er sie in den Podcasts weder verwendet noch benennt ...