So erhalten Sie Langzeitbelichtungsfotos mit dem iPhone

Holen Sie sich Langzeitbelichtungsfotos mit dem iPhone

Dass die mobile Kamera die am häufigsten verwendete Lösung für Benutzer ist, um überall Bilder aufzunehmen, ist eine Tatsache. Dank dieser Nachfrage sind außerdem die Fotofunktionen von Mobiltelefonen verschwunden in wachsenden. Obwohl vielleicht dieser Teil Im oberen Bereich der Terminals wurde mehr Bekanntheit erreicht.

Das iPhone ist einer der Computer, die beim Fotografieren die meisten Möglichkeiten bieten. Und mehr, wenn wir ein iPhone 6S haben. Warum? Nun, denn mit diesem Modell wurde uns eine neue Art der Aufnahme von animierten Fotos vorgestellt, die auch als "Live-Fotos" bekannt ist. Dennoch, Mit der Markteinführung von iOS 11 wurden diese Aufnahmen immer bekannter und es konnten neue Effekte hinzugefügt werden. Und einer von ihnen bezieht sich auf die Langzeitbelichtung. Ab sofort sind Schnappschüsse mit Langzeitbelichtungseffekt möglich. Mal sehen, wie es geht.

Was sind Langzeitbelichtungsfotos?

Beispiel für Langzeitbelichtung

Bild: MrWallpaper

Das erste, was wir Ihnen sagen müssen, ist, dass diese Technik schwierig durchzuführen ist. Darüber hinaus hat das Schlagen des Schusses auch seine eigene Sache. Die fortgeschrittensten Benutzer in der Fotografie werden sicherlich wissen, wovon wir sprechen. Um eine kleine Zusammenfassung zu erstellen, wissen Sie, dass Fotokameras dank verschiedener Teile ihres Mechanismus Bilder aufnehmen. Aber im Grunde ist diese Technik, um das zu bekommen Der Kameraverschluss schließt langsamer, wenn wir den Auslöser drücken. Dadurch wird alles, was passiert - immer in Bewegung - in einem einzigen Bild erfasst. Daher diese bemerkenswerten Ergebnisse.

 

Das erste: Aktivieren Sie die Option Live-Fotos

Aktive Live-Fotos auf dem iPhone

Um diesen Langzeitbelichtungseffekt auf dem iPhone zu erzielen, müssen wir zunächst die Option Live-Fotos aktivieren. Andernfalls ist es unmöglich, dem Schuss eine Wirkung zu verleihen. Du wirst das sehen oben auf App Auf dem iPhone werden unter "Kamera" verschiedene Symbole angezeigt "Fünf um genau zu sein."

Genau in der Mitte oben sehen Sie ein Symbol mit verschiedenen Kreisen. Dies wird in gelb mit einem Blitzschild darunter sein. Dieser Wille zeigt an, dass der Live-Fotomodus aktiviert ist. Jetzt müssen Sie nur noch fokussieren und die Bildaufnahme treffen. Er glaubt, dass diese Aufnahme Bewegung enthalten muss, damit wir später diesen Effekt auf dem Foto festhalten können. Mit anderen Worten, wenn Sie eine Landschaft mit allen statischen Elementen fotografieren, kann das iPhone in dieser Aufnahme kaum einen Langzeitbelichtungseffekt erzielen.

Wenn wir jetzt ein Foto machen, das auf eine Straße mit viel Verkehr zeigt - nachts wird es spektakulärer -, Wir könnten eine Langzeitbelichtung mit erstaunlichen Effekten machen. Deshalb muss die Basis, auf der die Wirkung des iPhone basiert, gut sein.

Die zweite Sache: Finden Sie das Bild in Fotos

IPhone Live Photos Ordner

Sobald wir die Aufnahme gemacht haben, wird es Zeit, zur "Fotos" -Anwendung des iPhones zu gehen. Unten haben wir verschiedene Möglichkeiten: Fotos, Erinnerungen, geteilt und Alben. Das, was uns interessiert, ist diese letzte Option. Im Inneren werden wir verschiedene Ordner haben und einer von ihnen wird "Live-Fotos" heißen.

Im Inneren befindet sich die Aufnahme - und alle anderen -, die mit dieser aktiven Funktion aufgenommen wurden. Seien Sie vorsichtig, wenn wir nach dieser Aufnahme nicht mehr viele Fotos gemacht haben, die uns interessieren, auch die Wir finden es schnell in der Option «Fotos» im unteren Menü. Wenn wir es öffnen, haben wir zuerst dieses Bild.

Dritter und letzter: Spielen Sie das Bild ab und wenden Sie den Langzeitbelichtungsfilter an

Beispiel Langzeitbelichtung Live-Foto besalú

Wir sind einen Schritt davon entfernt, unser gewünschtes Ergebnis zu erzielen. Nachdem wir das Live-Foto geöffnet haben, das uns interessiert, werden wir sehen, dass durch festes Drücken die Elemente des Bildes zum Leben erweckt werden. Schieben Sie Ihren Finger nach oben, während Sie auf das Bild drücken. Vor Ihnen wird ein neues Menü angezeigt. Genau, sind die Effekte, die Sie auf dieses Live-Foto anwenden können. Und als nächstes: Live, Buble, Bounce und Langzeitbelichtung.

Wie Sie sich vielleicht schon vorgestellt haben, interessiert uns Letzteres. Nachdem Sie diesen Effekt ausgewählt haben, Dies wird direkt auf das Bild angewendet Und wenn wir die Grundlagen erreicht haben, ist das Ergebnis es wert, mit Ihren Freunden und Ihrer Familie geteilt zu werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Unternehmen sagte

    Danke, ich wusste es nicht. Ich werde es morgen versuchen.