HomePod-Benutzer mit iTunes Match oder einem Apple Music-Abonnement können über Siri auf ihre Bibliothek zugreifen

Als Apple den neuen HomePod offiziell vorstellte, boten uns nur sehr wenige Informationen darüber, abgesehen von dem typischen Video, in dem es uns die Ästhetik und angeblich die Funktionsweise zeigt. Da jedoch die Reservierungsfrist, um den HomePod ab dem 9. Februar genießen zu können, bereits verfügbar ist, Nach und nach lassen wir Zweifel.

Wir wissen nicht, ob Apple dies bewusst tut, aber bis heute gibt es eine große Anzahl von Lücken in Bezug auf die Möglichkeiten des Geräts, die viele Benutzer dazu veranlassen werden, beim Kauf zweimal darüber nachzudenken. In der Tat, 3 Tage nach dem Öffnen der Reservierungsfrist, Die Lieferfrist endet noch am selben Tag, dem 9. Februar.

Derzeit ist klar, dass wir alle Songs, die wir zuvor über iTunes gekauft haben, sowie den Beats 1-Sender von Apple über den HomePod anhören können, obwohl wir kein Apple Music-Abonnement haben, sondern Apple hat nicht geklärt, was mit iTunes Match-Benutzern und ihrer in iCloud Music gespeicherten Bibliothek geschah.

Für diejenigen, die nicht die Kontrolle haben, können Benutzer mit iCloud Music Library bis zu 100.000 Titel aus ihrer persönlichen Bibliothek in den DRM-freien iTunes Sotre-Katalog hochladen oder "abgleichen", ohne ihren iCloud-Speicherplatz nutzen zu müssen. Diese Eigenschaften Es ist Teil des iTunes Match-Dienstes mit einem Preis von 24,99 Euro pro Jahr und Apple Music.

Wie von Serenity Caldwell von iMore bestätigt, haben sowohl iTunes Match-Abonnenten als auch Apple Music-Abonnenten kann die in der iCloud Music Library gespeicherten Titel über den HomePod über Siri abspielen, Es ist jedoch nicht bekannt, wie die Wiedergabe von in der Cloud gespeicherten Titeln funktioniert, die nicht über den iTunes Store-Katalog verfügbar sind.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.