Alles, was Sie über Bildschirmfreigabe und Slide Over in iOS 11 wissen müssen

mit dem Ankunft von iOS 11 Wir werden in der Lage sein, neue Versionen von zwei Funktionen des Apple-Betriebssystems für Mobiltelefone zu genießen: die gemeinsame Ansicht und rutschen über. Jetzt wurden beide neu gestaltet und sind leistungsfähiger, aber auch komplexer. Seit ihrer Einführung in iOS 9 wurden sie als bequeme Möglichkeit konzipiert, zwei gleiche Anwendungen gleichzeitig anzuzeigen.

Jetzt sind sie geworden unerlässliche EigenschaftenSo können wir Bilder, Dokumente, Text und URLs zwischen verschiedenen Anwendungen ziehen und mit bis zu drei Anwendungen gleichzeitig auf demselben Bildschirm arbeiten.

Slide Over vs. Bildschirm teilen

Die Bildschirmfreigabe besteht im Wesentlichen aus Zwei verschiedene Apps (oder zwei Safari-Fenster) haben denselben Bildschirmzu gleichen Teilen mit einer Trennlinie, die verschoben werden kann, um eine 9-Prozent-Division oder einen 10-Prozent-Anteil zu wählen. Anders als in iOS 11 und iOS XNUMX ermöglicht diese Funktion in iOS XNUMX die austauschbare Aufteilung von XNUMX bis XNUMX auf beiden Seiten des Bildschirms. Bisher konnte sich der kleinere Teil nur auf der rechten Seite befinden.

Zum anderen besteht der Slide Over aus Platzieren Sie das Fenster einer Anwendung über dem Rest der geöffneten Apps. Dies kommt dem Ausführen eines Mac insofern näher, als er eher wie ein Fenster behandelt werden kann und alles dahinter abdeckt. Sie können das Fenster jedoch auch verschieben, damit es vom Bildschirm verschwindet. Diese Funktion ist eher dazu gedacht, schnell etwas in einer geöffneten Anwendung abzufragen, während Sie mit einer anderen arbeiten. Während wir beispielsweise auf eine Nachricht antworten, können wir ein Dokument in die Anwendung ziehen. Der Slide Over kann auf Wunsch zum freigegebenen Bildschirm werden.

Verschiedene Gesten

Je nachdem, wohin Sie die zweite App ziehen, erhalten Sie unterschiedliche Ergebnisse. Wenn Sie eine Anwendung ziehen und über eine andere ziehen, greifen wir direkt auf die Funktion Silde Over zu. Um dies in einen freigegebenen Bildschirm umzuwandeln, müssen Sie nur auf die obere Registerkarte oben im Bedienfeld klicken.

In der aktuellen Beta-Version das Slide Over-Bedienfeld erscheint immer rechts vom Bildschirm aus, auch wenn Sie die App auf der linken Seite ziehen und ablegen. Sie können eine App auch nicht vom linken Bildschirmrand wischen, um sie zu schließen. Sie können dies nur tun, wenn die App rechts geöffnet ist (und manchmal von der rechten Seite zurückwischen wird diese App zurückbringen, genau wie in iOS iOS 9 und 10).

Um die zweite Anwendung direkt in den Modus für gemeinsam genutzte Bildschirme zu versetzen, muss sie bis zum Ende in die linke oder rechte Ecke gezogen werden. Das Hauptfenster wird etwas kleiner und ein schwarzer Balken erscheint an der Seite des Bildschirms. Dann müssen wir Lass die App darauf fallen um es im geteilten Bildschirmmodus zu öffnen. Im Gegensatz zu dem, was mit dem Slide Over passiert, ist dies funktioniert in alle Richtungen, sowohl mit der App rechts als auch mit der App links.

Fügen Sie eine dritte App hinzu

Wenn wir eines der neuen iPad Pro haben, kann dem Mix auch ein drittes Fenster hinzugefügt werden. Vielleicht bloggen wir auf einem Panel und lesen verschiedene Safari-Referenzen in einem anderen… und wir möchten ein Foto hinzufügen. In diesem Fall würden wir beispielsweise Ulysses und Safari in geteilten Bildschirm und setzen Wir würden Fotos nach oben ziehen. Hier müssen wir darauf achten, dass die Foto-App nicht auf eines der beiden anderen offenen Panels "fällt", da wir in diesem Fall die offene Anwendung durch diese dritte Anwendung ersetzen würden.

Es scheint, dass Apple diesen beiden Funktionen, die für Benutzer so nützlich sind, endlich einen Schub gegeben hat. Hoffentlich bewegen sie sich weiter und verfeinern sie noch weiter.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.