Ist der Vivo APEX ein Beispiel für Apple und seine iPhones und iPads der Zukunft?

Vivo Apex einziehbare Kamera

Wenn Sie noch nichts davon gehört haben, findet in Barcelona das wichtigste Ereignis des Jahres in Bezug auf Mobiltelefone statt. Genau: Der Mobile World Congress läuft bis zum nächsten 1. März. Wir konnten sehen, wie führende Marken ihr erstes Schwert präsentierten (Samsung oder Sony zum Beispiel). Andere Marken haben die Teilnehmer jedoch mit ihren Innovationen begeistert. Eines davon war Vivo und sein Modell Vivo APEX.

diese Smartphone Das Unternehmen indischer Herkunft hat nur ein Konzept vorgestellt. Es hat jedoch einige Türen für mögliche Lösungen für zukünftige Versionen geöffnet. Und unter ihnen das nächste iPhone. Was ist das Besondere an dieser Vivo APEX? Also was auf seiner Vorderseite finden wir nur einen Bildschirm, nichts mehr. Und wie haben sie dann das Problem der Position der verschiedenen Elemente gelöst, die wir normalerweise auf der Vorderseite finden? Hier kommt die Innovation des Unternehmens ins Spiel.

Obwohl das iPhone X nur aus Bildschirmen besteht und Elemente, die so wichtig sind wie die Schaltfläche "Home", entfernt wurden, um Platz für eine neue Gesichtserkennungstechnologie (Face ID) zu machen, gibt es Elemente, die sich nicht vollständig durchgesetzt haben. Wir beziehen uns auf die "Kerbe", die Augenbraue, die wir oben mit den verschiedenen Sensoren und der neuen TrueDepth-Kamera haben. In diesem Fall bietet uns Vivo APEX eine merkwürdige Lösung für die Frontkamera: Es ist einziehbar und versteckt sich im Gehäuse des Smartphones. Diejenigen, die das Terminal ausprobiert haben, kommentieren, dass der Mechanismus zwar mechanisch ist, das Gefühl jedoch robust ist. Wird diese Lösung nun Bestand haben? Vielleicht für Teams, dass ein sporadischerer Einsatz der Kamera ein Erfolg sein kann. Dies würde zum Beispiel auf einem iPad gerinnen.

Mittlerweile Ein weiteres Element dieses Vivo APEX, das ebenfalls beliebt war, ist der integrierte Fingerabdruckleser auf dem Bildschirm. Aber Vorsicht, denn die neue Funktion des Unternehmens erleichtert dem Benutzer die Verwendung. Warum? Nun, weil die Hälfte des Bildschirms nur Leser sind. Auf diese Weise muss der Benutzer nicht darauf achten, in welchen Bereich des Bildschirms er seinen Finger legt. Solange es sich in der Mitte der Oberfläche befindet, reicht es aus. Wäre dies eine weitere Option, die Apple in Betracht ziehen sollte? Und vollständiger Palm-Scan über eine gesamte iPad-Oberfläche?

Es waren jedoch nicht alle gute Lösungen. Wenn es stimmt, dass sie funktionsfähig sind, aber die Lösung gegeben wurde, den Lautsprecher des Ohrhörers des Vivo APEX nicht zu integrieren, ist durchgegangen Ein Mechanismus, der den Bildschirm vibriert, um als Schallleiter zu fungieren und das Gespräch hören zu können. Nach ersten Eindrücken erreicht es nicht die Qualität einer herkömmlichen Methode, ist aber voll funktionsfähig. Welche dieser neuen Technologien würden Sie in Apple-Computer integrieren?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.