Keynote 2019: Was wir heute noch nicht gesehen haben

Was wir in der Keynote nicht gesehen haben

Nun, Keynote 2019 gerade beendet, wo der große Star das neue iPhone 11 war, aber da eine gute Anzahl von Gerüchten, die in den letzten Tagen diskutiert und in der heutigen Präsentation nicht besprochen wurden. Wir listen sie weiter auf.

Die heutige Keynote schien etwas ganz Besonderes zu sein. Die Tatsache, dass es in einem ausgestrahlt wurde offiziell auf youtube, Es schlug vor, dass Apple der Öffentlichkeit, nicht nur seinen Fans, etwas Besonderes zeigen wollte. Das war nicht so. Es war eine weitere Präsentation, die uns a das neue 10,2-Zoll-iPad, die Apple Arcade-Gaming-Plattform, die Apple TV + -Videoplattform, natürlich das neue iPhone und die neue Apple Watch-Serie 5. Nichts mehr ...

Nichts anderes. Und ich sage nichts mehr, weil heutzutage viel über verschiedene Geräte gesprochen wurde, die im Moment nicht zu sehen sein werden. Ich meine das Apple TAG-Schlüsselbund, verbesserte Konkurrenz vom Tile-Tracker-Schlüsselbund über Virtual-Reality-Brillen bis hin zu einer neuen Version von Apple TV, die besser für Spiele geeignet ist, und einem kleineren Apple Pencil zur Verwendung mit dem neuen iPhone 11.

Es scheint auch nicht, dass die neuen iPhones die haben Reverse Wireless Charging, um die Apple Watch oder die Airpods über die Rückseite des Telefons aufladen zu können. So sehr, dass über die neue Anordnung des Apple-Logos auf der Rückseite gesprochen wurde und gedacht wurde, dass das zu ladende Gerät gut zentriert werden soll, und es stellt sich heraus, dass nein, überhaupt nichts.

Wenn die neue Apple Watch Serie 5 gezeigt wurde, mit den beiden neuen Gehäusematerialien, die bereits durchgesickert waren, Titan und Keramik, aber keines der neue Schlafüberwachungs-App, das Apples eigenes Team vor einigen Tagen ans Licht gebracht hat. Es darf nicht fertig sein.

Es gab auch keine Überprüfung des neuen iOS 13. Es ist wahr, dass sie es bereits in der vorherigen Keynote gezeigt haben, aber da es noch nicht veröffentlicht wurde, brauchte es nicht viel, um die Verbesserungen, die es bietet, erneut aufzulisten.

Oh, und noch etwas ... wir wollten hören ... Eine Sache noch...

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.