Rundes Apple Watch-Konzept mit Kamera und Touch ID

Apple Watch-Konzept

Als Apple das einführte apple Watch Im September 2014 hat den meisten von uns gefallen, was wir gesehen haben. Es hatte ein attraktives Design und die Apfelpräsentationen sind immer gut, insbesondere was die Mängel betrifft. Die Cupertino Smartwatch kam mit der Digital Crown, dem ersten Bildschirm, der die von uns ausgeübte Kraft unterschied, und mit Siri, aber sie enthielt kein GPS (das am meisten kritisierte) und der Akku hält nicht so lange, wie wir möchten.

Um alles zu sehen, was wir möchten oder was der betreffende Designer möchte, gibt es die Konzepte. Im letzten Monat hat Adrian Berr veröffentlicht einer von diesen Konzepte in denen wir interessante Punkte sehen können. Sie haben es in den Bildern, die Sie unten sehen können, und Hervorhebungen, die es hat berühren IDWenn ich es nicht klar sehe, stelle ich mir vor, dass es auf dem Bildschirm angezeigt wird. 2MP Kamera und die Fähigkeit, Gesten wie ein Tippen zum Sperren / Entsperren, zwei Tippen für Siri und drei Tippen zum Aktivieren von Vibration oder Stille zu verwenden.

Eine Apple Watch mit Touch ID auf dem Bildschirm

Apple Watch-Konzept

Ein Konzept ist jedoch nicht vollständig, wenn ein Teil der verwendeten Software nicht ebenfalls bereitgestellt wird. Dieses Konzept verwendet die Fast exakte Anwendungen, die wir auf dem iPhone verwenden können. Obwohl man erkennen muss, dass sie viel besser sind, hat Berr eines nicht berücksichtigt: Apple hat aus einem Grund einen AMOLED-Bildschirm auf seiner Smartwatch mit schwarzem Hintergrund verwendet: Der Akku hat eine längere Lebensdauer. Ein AMOLED-Bildschirm verbraucht nur Strom in den verwendeten Pixeln. Je schwärzer, desto weniger Verbrauch. Wenn wir die hellen Farben von iOS 7 verwenden, wird der Akku viel früher entladen. Aber auf jeden Fall ist es ein Konzept und in ihnen muss man der Fantasie freien Lauf lassen. Apple Watch-Konzept Apple Watch-Konzept: Anwendungen

Dann gibt es noch die Kreisform. Zugegeben, eine Uhr sieht besser aus, wenn sie rund ist, aber es hängt auch davon ab, was diese Uhr uns zeigt. Wenn eine Smartwatch uns Informationen über Anwendungen anzeigen muss, rund ist oder wir weniger in der gleichen Größe sehen oder wenn wir sehen, dass etwas mehr mehr Platz beansprucht. In diesen Fällen ist es am besten, es anzuprobieren und zu entscheiden, ob es uns gefällt oder nicht.

Das Design ist in Ordnung, aber ich denke, es fehlt etwas zu sagen, dass Apple diesen Punkt hat. Was ist deine Meinung?


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

3 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Ale sagte

    Letzten Monat? Das Projekt ist ab Juni 2014 ...

  2.   Keko Jones sagte

    Dieses Konzept stammt aus dem Jahr 2014, man muss nur beachten, dass es iOS 7 hat, die alte Musik-App verwendet und iWatch heißt. Sogar der Preis ist das, was man mehr oder weniger erwartet hatte.

    Die Touch ID trägt sie in der Spitze, die unten herauskommt. Wenn Sie sich das Bild ansehen, ist klar, dass Sie Ihren Finger dort platziert haben, um es zu aktivieren.

    Es ist sowieso ein schreckliches Konzept.

  3.   Pablo Aparicio sagte

    Hallo, wer hat es veröffentlicht, wie Sie im Link sehen können, hat es getan, kopiert und eingefügt, «Gepostet: 14. Februar 2016»

    Ein Gruß.