Mehrere Apple-Mitarbeiterbusse sind gesteinigt

Eine große Anzahl von Apple-Mitarbeitern kommt mit den vielen Bussen, die Apple den Mitarbeitern zur Verfügung stellt und die von San Francisco abfahren, zu den Einrichtungen. Leider einige dieser Busse erlitt in der vergangenen Woche eine Reihe von Angriffenvon Personen, die noch nicht identifiziert wurden, was zu Glasbruch führt.

Wie Mashable bestätigen konnte, hat Apple die Vorfälle aber bestätigt Das Unternehmen hatte den Schaden bisher nicht gemeldet dass die Busse gelitten hatten, Schäden vermutlich durch das Werfen von Gegenständen verursacht, Steine ​​mit ziemlicher Sicherheit. Diese Vorfälle verursachen nicht nur Schäden an Fahrzeugen, sondern gefährden auch das Leben von Fahrer und Fahrgästen.

Um weitere Probleme zu vermeiden, hat das in Cupertino ansässige Unternehmen Die Route der Busse aus San Francisco hat sich geändert Apple hat die Mitarbeiter gewarnt, dass diese Umleitung die übliche Pendelzeit um 280 Minuten verlängern kann. Bis die Polizei die Verantwortlichen und die Mitarbeiter, die diesen Transportdienst nutzen, identifizieren kann, müssen sie früh aufstehen.

Im Moment ist es nicht klar weil Apple von diesen kriminellen Protesten angegriffen wird. Einige Einwohner von San Francisco haben sich in der Vergangenheit über Unternehmensverlagerungen beschwert, da sie die Mietpreise für Eigenheime weiter erhöht haben. Dies liegt daran, dass viele Mitarbeiter des Silicon Valley sich dafür entscheiden, in San Francisco zu leben, da die von Apple angebotenen Transfers, wie auch andere dort ansässige Unternehmen, die Möglichkeit erheblich erleichtern, ihren Arbeitsplatz zu finden, ohne in Ihr eigenes Fahrzeug investieren zu müssen, Staus zu erleiden. Parkprobleme ...


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.