Mit iOS 15 können Benutzer eine Rückerstattung für In-App-Käufe in Apps beantragen

Rückerstattung für In-App-Käufe anfordern iOS 15

In-App-Käufe innerhalb von Anwendungen sind, ob wir wollen oder nicht, etwas Alltägliches und scheinen nicht kurzfristig zu verschwinden. Das Problem der Benutzer c userswenn sie versehentlich einen Kauf tätigen oder eines Ihrer Kinder dies tut, wenden Sie sich an Apple, um eine Rückerstattung zu beantragen.

Apple ist sich bewusst, dass der Prozess nicht der beste ist, und hat mit iOS 15 eine neue Option hinzugefügt, die Benutzern ermöglicht Rückerstattungen für In-App-Käufe direkt in der App anfordern dank des neuen API StoreKit, das alle Entwickler implementieren müssen.

Entwickler müssen diese neue Funktion in ihren Anwendungen implementieren. Diese Option wird durch die Schaltfläche angezeigt Geld zurück verlangen. Wenn Sie auf diese Option klicken, müssen wir angeben, für welches Problem wir eine Rückerstattung des von uns getätigten Kaufs verlangen.

Wir können auch jederzeit den Status der Anfrage über die Website erfahren, die Apple uns zur Verfügung stellt Ein Problem mit einer Anwendung melden.

Nachdem wir die Anfrage abgeschickt haben, Kunden erhalten eine E-Mail von Apple in dem Sie uns über den Status des Rücksendeantrags informieren. Wenn der Kauf mit Münzen aus einem Spiel zusammenhängt und wir diese ausgegeben haben, können wir bereits vergessen, eine Rückerstattung zu beantragen.

Apple hat am vergangenen Montag die erste Beta von iOS 15 gestartet, eine Beta, die derzeit a fantastische StabilitätEs ist jedoch mehr als ratsam, bis zur ersten Juliwoche zu warten, der Woche, in der Apple die iOS 15-Betas für Benutzer des öffentlichen Beta-Programms öffnet.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.