Samsung wird einen riesigen Bildschirm im Herzen von Madrid installieren

Callao

Vor nicht allzu langer Zeit wussten wir, dass Samsung beschlossen hatte, in Moskau ein riesiges Poster mit einem Samsung Galaxy S7 Edge zu installieren. Es scheint jedoch, dass diese Art der Werbung von Samsung in den großen Hauptstädten Europas nicht mehr dazu beigetragen hat Anfang. Der nächste Schritt ist ein 1.400-Zoll-Bildschirm (ja, eintausendvierhundert) in der spanischen Hauptstadt. In einem der Gebäude, die zur berühmten Plaza Callao führen, wird dieser riesige Bildschirm installiert, der angeblich ein Samsung Galaxy S7 imitieren würde, obwohl wir davon ausgehen, dass es sich letztendlich nur um einen sehr auffälligen Bildschirm wie jeden anderen handelt.

Wir lassen Sie ganz unten, wie der Bildschirm / das Poster in Moskau aussieht, der auf den ersten Blick etwas größer erscheint als der in Madrid.

Wir sind mitten in einer Werbekampagne, Während des spanischen King's Cup Finales konnten wir zwei Apple-Anzeigen sehen Werbung für das iPhone 6s, das erste in der Pause, die lustige Ankündigung des Cookie-Monsters, das seine Lieblingsspezialität kocht, und das zweite mit einem der Schauspieler von Wie ich deine Mutter kennengelernt habe. Es ist üblich, dass Werbekampagnen an diesen Daten aufgrund des Weihnachtskater intensiviert werden. Es gibt nur wenige, die es wagen, neue High-End-Technologieprodukte zu erwerben. Daher müssen sie doppelte Anstrengungen unternehmen, um Verkäufe zu erzielen.

Wie wir alle wissen, ist Madrid das Wahrzeichen des Apple Store, aber Samsung hat es für angebracht gehalten, den Bildschirm nicht in Puerta del Sol (wo sich der Apple Store befindet) zu platzieren. Während der Weihnachtszeit hatte er jedoch bereits ein riesiges Poster mit Blick auf den Apple Store in Sol. Es scheint, dass Samsungs Werbetreibende nicht schlafen können, ohne von dem gebissenen Apfel zu träumen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.