So aktivieren Sie und was ist iPhone-Tonerkennung

Tonerkennung

Diese Funktion ist im Eingabehilfen-Menü des iPhones aktiv, da sie das Erkennen von Geräuschen erleichtert, indem Benachrichtigungen direkt an unser iPhone gesendet werden. In Apple haben sie diese Option in den Höreinstellungen im Abschnitt Barrierefreiheit hinzugefügt.

Diese Tonerkennung ermöglicht es Benutzern Erkennen Sie Geräusche, die denen einer Sirene, einer Katze, eines Hundes, einer Glocke, eines Wasserkindes, eines weinenden Babys, Husten usw. ähneln. Sobald das iPhone einen dieser Töne erkennt, sendet es automatisch eine Benachrichtigung.

Beachten Sie beim Aktivieren dieser Funktion, dass die vom iPhone zum Zeitpunkt der Aktivierung dieser Funktion erkannten Geräusche folgende sind Deaktivieren Sie die Option, unseren Assistenten mit Hilfe von «Hey Siri» aufzurufen. und es muss auch berücksichtigt werden, dass wir von Cupertino die Verwendung dieser Anerkennung nicht empfehlen, wenn Umstände Verletzungen, Schäden oder Risiken für Personen verursachen können. Bei Apple "sind sie gesund geheilt", da diese Erkennung nicht 100 × 100 sicher ist, kann sie fehlschlagen.

In den meisten Fällen müssen sie dies nicht, aber es ist besser, es als Hilfsmittel zu verwenden und nicht ausschließlich von dieser Art der Anerkennung abhängig zu sein. Um diese Tonerkennung zu konfigurieren und zu aktivieren, müssen wir einfach Folge den nächsten Schritten:

  • Geben Sie Einstellungen und dann Barrierefreiheit ein
  • Suchen Sie im Bereich Hören die Option «Tonerkennung»
  • Aktivieren Sie die Funktion und klicken Sie auf Sounds

Sobald wir einen dieser Töne aktivieren, wird eine Warnung über die Deaktivierung der Funktion "Hey Siri" angezeigt, während diese Erkennung aktiviert ist. Andererseits Die Funktion zum Aktivieren oder Deaktivieren dieser Tonerkennung nach der Konfiguration kann einfach über die Zentrale unseres iPhones ausgeführt werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.