Dies könnte das iPhone 8 sein, das Apple 2017 auf den Markt bringen würde

iphone 8

Die Gerüchte werden immer lauter, dass das iPhone 7, das wir in diesem Jahr sehen werden, eine kleine Neugestaltung des aktuellen sein wird, anstatt eine vollständige Änderung vorzunehmen, wie Apple uns bisher gewöhnt hat. Laut diesen Quellen, die niemand nennen kann, die Apple jedoch immer sehr nahe stehen, wird die eigentliche Änderung 2017, nächstes Jahr, mit dem iPhone 8 erfolgen. Ja, denn wenn das iPhone 7 in diesem Jahr keine radikale Designänderung darstellt, würde es nächstes Jahr kein iPhone 7 geben, aber Apple würde direkt ein iPhone 8 auf den Markt bringen Brandneu. Sogar John Gruber, eine Autorität in diesen Fragen, hat darüber gesprochen, wie das zukünftige iPhone 8 aussehen könnte, basierend auf dem, was er gehört hat.

Das iPhone 7 wird im Vergleich zum aktuellen Modell, zumindest dem 4,7-Zoll-Modell, nur wenige Änderungen aufweisen. Eine andere Sache wird das iPhone 7 Plus sein, das eine Doppelkamera, einen Smart Connector und 3 GB RAM zu haben scheint. Bei beiden Modellen fehlt der Kopfhöreranschluss, und das Gesamtdesign der Uhr ist dem aktuellen Modell sehr ähnlich, da nicht bekannt ist, ob Apple sie mit zwei Lautsprechern unten ausstatten oder den einzigen aktuellen Lautsprecher beibehalten möchte.

iphone 7

Allerdings wäre das iPhone 8 eine komplette Renovierung des Terminals. Gruber sorgt dafür, dass die Vorderseite des Terminals vollständig vom Bildschirm belegt wird. Die Touch ID und die Frontkamera, die die Elemente sind, die diesen Bildschirm unterbrechen könnten, werden in ihn integriert, und die Lautsprecher und andere Sensoren befinden sich dahinter. Der Bildschirm reicht auch bis zu den Rändernund hinterlässt einen fast unmerklichen Rahmen. Gruber sagt, er habe Zweifel an der Größe des Geräts: Apple könnte verkleinern, um die Zoll der aktuellen Bildschirme beizubehalten, oder es könnte die Größe des Geräts beibehalten, indem es größere Bildschirme erhält. Wenn ja, wäre dies der eigentliche Schub, der dazu führen würde, dass iPhone-Verkäufe neue Rekorde erreichen, aber dieses Jahr würde Apple es mit einem iPhone 7 schwer haben, das dem aktuellen so ähnlich ist, obwohl es immer wieder Überraschungen geben kann.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.