So sehen die gängigsten Anwendungen auf dem iPhone 8 aus

Das iPhone 8 ist und bleibt seit geraumer Zeit das Epizentrum der Gerüchte technologisch haben wir keine andere Wahl, und der Countdown für die Präsentation hat bereits begonnen. Wir alle wissen, dass wir irgendwann zwischen Mitte September und Anfang Oktober die ersten offiziellen Bilder des Geräts haben können, obwohl wir dies wahrscheinlich tun habe viel früher eine ziemlich genaue Vorstellung.

Etwas, das viele Zweifel aufkommen lässt, ist, wie die Anwendungen auf diesem besonderen Bildschirm aussehen werden, und das heißt, dass die obere Sprache auf dem Bildschirm etwas problematisch sein kann. Lassen Sie uns einen kurzen Blick darauf werfen, wie die wichtigsten iOS-Apps in diesem neuen Bildschirmverhältnis aussehen würden.

Ein Spezialist für Benutzeroberflächen, Maksim Petriv, hat sich vorgestellt, wie die Anwendungen, die wir am häufigsten verwenden, in einigen Varianten nach der Methode aussehen würden, die Apple schließlich verwendet, um den eigentümlichen Bildschirm des iPhone 8 zu verwenden, ohne Zweifel werden wir dies hier tun finde Meinungen ziemlich unterschiedlich, und es ist, dass in Bezug auf den Geschmack absolut nichts geschrieben ist, und es könnte nicht weniger sein, wenn man die wichtige Renovierung in Bezug auf das Design berücksichtigt, die die Firma Cupertino durchführen möchte.

Wir können in allen sehen, dass das Merkwürdigste darin besteht, wie die «virtuelle Home-Taste» integriert wird, ohne dass sie entsetzlich ist, oder wie viel Bildschirm wir beispielsweise genau in der Erweiterung verlieren, die auf beiden Seiten erstellt wird. Ein Beispiel ist diese Aufnahme, die Petriv selbst geteilt hat, wie ein Video aussehen würde, und die Wiedergabesteuerung. Ehrlich gesagt werden wir aus meiner Sicht, außer in nativen Anwendungen, selten sehen, dass die beiden Seiten als Erweiterung des Bildschirms erweitert werden, da die schwarze Kante, auf der sich die Sensoren befinden, einen Informationsverlust verursachen kann.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.