Tesla lehnte 2013 ein Kaufangebot von Apple ab

Es ist kein Geheimnis, dass beide Unternehmen näher an dem sind, was wir als bloße Sterbliche betrachten, aber dies hätte 2013 sichtbar werden können, als Apple Tesla ein formelles Kaufangebot unterbreitete. Dies, was wir offensichtlich bereits wissen, ist nicht geschehen, wird jetzt auf CNBC erzählt Craig Irwin, Analyst bei Roth Capital Partners.

Treffen zwischen Führungskräften von Apple und Tesla waren lange Zeit das Gesprächsthema der Medien, und es ist etwas, an das wir alle offensichtlich gedacht haben, dass es passiert ist, aber Wir waren uns nicht so sicher, dass die Angebote oder Verhandlungen zum Kauf von Tesla wirklich ernst waren, aber es scheint, dass dies der Fall war.

Etwa 240 USD pro Aktie waren das Angebot von Appple

Nach Angaben von Irwin erreichte das Angebot von Apple 240 US-Dollar pro Aktie, und obwohl nicht viele Details der Sitzungen oder Verhandlungen bekannt sind, Elon Musks Unterschrift lehnte es ab, es zu akzeptieren, wie es offensichtlich ist aus irgendeinem Grund, der in der in gezeigten Filtration selbst nicht aufgetreten ist apple Insider.

Im vergangenen Jahr war ein mögliches Treffen zwischen den CEOs beider Unternehmen auf dem Twitter-Profil von Adrian Perica, dem Chief Operating Officer von Apple, zu sehen, aber auch offiziell wurde nichts bestätigt. Die jüngsten Nachrichten, die in den Medien veröffentlicht wurden und sich auf Teslas geringe Liquidität beziehen (2014 Monate, wie von Musk in einer E-Mail an seine Mitarbeiter bestätigt), deuten darauf hin, dass wir möglicherweise vor neuen Kapiteln dieser Kaufverhandlungen von Apple stehen oder nicht. Tesla-Aktien kosten jetzt etwas mehr als 10 US-Dollar, daher ist es möglicherweise ein guter Zeitpunkt, erneut zu bieten. wenn Apple wirklich daran interessiert ist, diesen Vorgang durchzuführen Derzeit wäre der Kauf günstiger.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.