Tim Cook über Augmented Reality: "Wir investieren weiterhin stark"

Augmented Reality auf dem iPhone 6s Tim Cook hat das gestern den Anlegern gesagt Apple wird weiterhin in Augmented Reality investieren und dass das Unternehmen diese Technologie als langfristige Karriere betrachtet. Cooks Antwort kam, nachdem er nach dem aktuellen Spiel, Pokémon GO, gefragt wurde. Ich würde sagen, es war das erste Spiel und sogar eine Anwendung, die mit dieser Art von Technologie wirklich erfolgreich war.

Apple CEO sagt Pokémon GO Es ist ein Beispiel dafür, was passiert, wenn innovative Anwendungen gestartet werden. Aus diesem Grund motivieren sie Entwickler, auf Knopfdruck ein Produkt anzubieten, das auf der ganzen Welt beliebt ist. Persönlich denke ich, dass Cook in Bezug auf innovative Anwendungen Recht hat, aber ich denke, dass der Erfolg von Niantics neuestem Titel mehr mit seinem Thema als mit seiner Innovation zusammenhängt.

Apple untersucht Augmented Reality, aber für die Zukunft

RA kann wirklich großartig sein. Wir haben und werden weiterhin stark in dieses Projekt investieren. Wir sind in einer langfristigen Karriere tief in AR verstrickt und glauben, dass es großartige Dinge für großartige Kunden und eine noch größere Geschäftsmöglichkeit gibt. Das erste ist, sicherzustellen, dass unsere Produkte gut mit den Produkten von Entwicklern wie Pokémon zusammenarbeiten, und das ist der Grund, warum Sie viele iPhones wie verrückt sehen, die Pokémans jagen (ja, dort stand "Pokémans").

Cook glaubt, dass Augmented Reality sein kann die nächste Plattform und sie werden keine Mühe scheuen, es so zu machen. Wenn es die versprochenen Anforderungen erfüllt, kann diese Art von Technologie nicht immer auf Mobilgeräten verwendet werden. Gibt der Apple-CEO also zu, dass er ein neues Gerät auf den Markt bringen wird? Ich denke, Brillen sind nicht bequem, wenn wir keine Brille tragen müssen, aber wir brauchen sie auch, um das Beste aus AR herauszuholen.

Wie Tim Cook über Investitionen in Augmented Reality sagt, hat Apple kaufte mehrere Unternehmen Dies könnte ihnen bei der Entwicklung von Software und Hardware wie Metaio, Flyby Media oder Faceshift helfen. Darüber hinaus wird gemunkelt, dass sie ein geheimes Untersuchungsteam (gut geheim ...) haben, das ausschließlich an Augmented Reality und Virtual Reality arbeitet. Das Schlimme an all dem ist das Übliche, dass wir weiter warten müssen, um zu sehen, was es bedeutet.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.