Traffic No !, Eine App, die auf Radargeräte aufmerksam macht

Radar

Einer der großen Vorteile der Integration von GPS in Mobiltelefone war die Navigation, die es uns ermöglicht hat, Informationen zu erhalten, indem wir die Datenraten erhöht haben in Echtzeit auf den Straßen und ihren Eventualitäten, am interessantesten sind natürlich die Hinweise sowohl auf feste als auch auf mobile Radargeräte.

Warnung

Offensichtlich ist das Hauptmerkmal der Anwendung die Radarwarnfunktion. Verkehr Nein! Es verfügt über die Robser Premium-Datenbank, die sicherstellt, dass wir in Bezug auf auf dem neuesten Stand sind Geschwindigkeitsregler. Obwohl es für normale Benutzer ausreichend sein kann, empfehle ich natürlich, die Routen durch eine andere Anwendung oder einen Community-Warndienst (wie Waze oder Social Drive) zu ergänzen, wenn wir so viele Informationen wie möglich haben möchten.

Radarwarnungen treten nur in der richtigen Fahrtrichtung auf, was andere Radarwarnanwendungen nicht zur Verfügung haben und geschätzt werden. Andere interessante Möglichkeiten B. stummgeschaltete Sprachansagen bei korrekter Geschwindigkeit, horizontaler Modus, echter Tacho mit GPS-Daten oder Benachrichtigungen, um uns bei ausgeschaltetem Bildschirm zu warnen.

Details zu verbessern

Das Wichtigste ist, klar zu machen, dass die Anwendung ihre Mission perfekt erfüllt. Das heißt, es warnt uns vor den Radargeräten auf unserem Weg, es gibt uns den Preis für Benzin, Vorfälle melden des Verkehrs, der Daten aus mehreren Quellen erhält und es uns sogar ermöglicht, die Verkehrskameras zu beobachten, die sich auf der Route befinden. Aber es gibt einige sehr verbesserungsfähige Dinge.

Das wichtigste Detail, das verbessert werden muss, ist Design. Obwohl es stimmt, dass fast alle von Apple in Xcode integrierten Elemente verwendet werden, ist auf den ersten Blick klar, dass die Anwendung in diesem Aspekt nicht sehr gut funktioniert. Die Symbole werden nicht entsprechend verwendet (in der oberen Reihe der Verkehrskarte sind beispielsweise einige ausgefüllt und die anderen leer), der Warnbildschirm ist zu simpel und erweckt im Allgemeinen den Eindruck, dass ein Facelifting nützlich wäre ergänzen den reibungslosen Ablauf.

Angesichts ihrer Konkurrenten können wir uns auch nicht hinlegen Hände zum Kopf, weil andere Alternativen in der Branche in Bezug auf die Benutzeroberfläche gleich oder schlechter sind. Aber seien Sie vorsichtig, die Funktionalität der App ist mehr als korrekt und das Design ist in einem zukünftigen Update immer noch lösbar. Wenn Sie also zwischen einer schönen App, die nicht gut funktioniert, und einer weniger schönen, die richtig funktioniert, wählen müssen, ist die Die zweite Wahl ist klar. Und wählen Sie eine Radarwarnung, mit der besten Erfahrung, die ich mit dieser gemacht habe.

Unsere Einschätzung

Editor-Review

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.