So verwenden Sie Live Listen mit Ihren Hörgeräten

Headset

Die Optionen, die Apple für Menschen mit Seh- oder Hörbehinderungen anbietet, sind unzählig. Es ist kein Zufall, dass iPhone und iPad die bevorzugten Geräte für diese Menschen sind und dass viele Hersteller genau für diesen Benutzertyp kompatible Geräte herstellen . Eine nicht allzu bekannte Option ist Live Listen, una Funktion, mit der Sie das Mikrofon Ihres iPhones verwenden können, um den von Benutzern empfangenen Ton mit einem kompatiblen Hörgerät für das iPhone (MFi) zu verbessern.. Wir erklären, wie es funktioniert.

Ein häufiges Problem für Menschen mit Hörverlust (Taubheit), die Hörgeräte verwenden, besteht darin, dass sie in lauten Umgebungen wie Bars oder Cafés alle Geräusche um sich herum hören und sich nicht auf das Gespräch konzentrieren können, das sie führen. Es ist eine sehr unangenehme Situation, die sogar dazu führt, dass sie ihre Hörgeräte entfernen, um besser hören zu können, was widersprüchlich klingt, aber real ist. Mit Live Listen und einem MFi-Headset können Sie mit Ihrem iPhone den empfangenen Sound verbessern. Sie müssen lediglich die Option im Menü "Eingabehilfen" aktivieren und das iPhone näher an Ihren Gesprächspartner bringen, damit dessen Mikrofon den Ton aufnimmt, wie im Video gezeigt.

lebhaft

Sie haben alle Details, um auf diese Funktion zuzugreifen, auf der offiziellen Apple Support-Seite, auf die Sie zugreifen können dieser Link. Könnte diese Funktion für die AirPods von Apple verfügbar sein? Es könnte eine interessante Neuheit für Apples Bluetooth-Kopfhörer sein, die dazu beitragen würde, die Gespräche vieler Menschen zu verbessern, die bestimmte Probleme haben und sich nicht dem Kauf eines MFi-Hörgeräts stellen müssen.. Im Moment ist es auf die Eingabehilfen beschränkt, was nicht wenig ist. Wenn Sie sich für dieses Thema interessieren und erfahren möchten, wie Sie Ihr Hörgerät mit dem iPhone sowie den mit dem Apple-Smartphone kompatiblen Marken und Modellen verbinden können, finden Sie unter dieser Link Sie haben alle notwendigen Informationen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.