Wenn Sie Jailbreak haben, kann Ihr iPhone nur aktualisiert werden

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir über den Start der neuesten Version von "unc0ver" gesprochen, dem Jailbreak, mit dem wir die Grenzen unseres iOS-Geräts auch in den bis vor kurzem neuesten Versionen 13.5 öffnen konnten. Apple hat sich jedoch bereits an die Arbeit gemacht und uns an das vergangene Rennen zwischen iOS und Jailbreak erinnert. Daher wurde ein kleines Update für iOS 13.5.1 veröffentlicht, das nur wenige Änderungen enthält, diese Fähigkeit jedoch unbrauchbar macht. Sie müssen vorsichtig sein, anscheinend aktualisiert ein Fehler in "unc0ver" Ihr iPhone automatisch mit Jailbreak auf iOS 13.5.1 und dies könnte Probleme verursachen. 

Wie wir kürzlich in unserem Podcast erwähnt haben, besteht einer der Nachteile des Jailbreak darin, dass wir nicht aktualisieren können, da dies die korrekte Funktion des Geräts verhindert. In nicht wenigen Fällen tritt es in eine Schleife ein, die wir nur durch rückgängig machen können Einstellen des DFU-Modus und vollständige Neuinstallation des Betriebssystems, wodurch wir alle Informationen verlieren, die wir zuvor nicht in einem Backup aufgezeichnet haben, das natürlich keinen Jailbreak enthält. Sei es wie es mag, Nach den neuesten Informationen gibt es in der neuesten Version des Jailbreak-Tools einen Fehler, der die automatische Aktualisierungsfunktion nicht deaktiviert.

Wenn Sie iOS 13.5 mit Jailbreak haben, empfehlen wir Ihnen, schnell zum Abschnitt von zu gehen Einstellungen> Allgemein> Software-Update, um mögliche automatische Updates zu deaktivieren. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie es über Nacht aktualisieren und viele Informationen verlieren. Sie können auch eine kompatible Optimierung wie OTAdisabler verwenden, mit der automatische Over the Air-Updates auf Ihrem iPhone oder iPad deaktiviert werden. Wie immer birgt die Durchführung des Jailbreak eine Reihe von Risiken, die wir normalerweise nicht eingehen, wenn wir die sauberen Softwareversionen verwenden, die Apple für uns hat. Sie sind Gefahren des Handels.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.