Wir analysieren das iVAPO-Dock für Apple Watch und iPhone

Weihnachten ist vorbei, aber die Verkaufssaison steht vor der Tür, und ob wir können oder nicht, wir möchten uns oft verwöhnen lassen, was uns diesen Januar-Hang glücklich macht. Eine der Schwachstellen der Apple Watch, warum nicht sagen, ist die Tatsache, dass sie uns nur das Ladekabel gibt, wir aber kein Ladegerät oder keine Ladestation erhalten. Es ist ein Problem, das wir selbst lösen müssen, aber wir haben viele interessante Alternativen wie die, die wir Ihnen in der Vergangenheit gezeigt haben, und etwas komplexeres wie iVAPO-Dock, das wir heute analysieren werden und das es uns ermöglicht, unsere Apple Watch und unser iPhone gleichzeitig und mit viel Stil aufzuladen.

Dieses Dock war zweifellos zu Weihnachten ein Erfolg, so dass Amazon im Moment keinen Vorrat mehr hat, aber es wird sich im Laufe der Tage sicherlich erholen.

iVAPO stellt dieses Dock in den vier Grundfarben der Apple-Reihe her, Space Grey, Silber, Roségold und Champagnergold, die nicht nur einen Stil bei der Verwendung gewährleisten, sondern auch eine vollständige Kombination mit unseren Geräten. Auf den Fotos sehen Sie, wie gut es mit einer Apple Watch und einem iPhone SE aussieht, beide in Roségold.

Es ist aus Aluminium gebaut, ja lackiert, aber widerstandsfähig. Wir können die Kabel darin verstecken, sie werden einige Werkzeuge und Schrauben enthalten mit denen die Kabel im Gerät so verlegt werden können, dass dort kein einziges Kabel hängt, was einen Nachttisch oder Schreibtisch gewährleistet, der ordentlich genug ist, denn genau dafür möchten wir diese Art von Zubehör für unsere Apple-Produkte. Es ist ziemlich starr und die Tatsache, dass es aus Aluminium gefertigt ist, bedeutet, dass es nicht mit unseren Apple-Produkten kollidiert.

Das Problem mit den meisten Docks liegt auch in diesem. Wir können das iPhone nicht ausstecken, ohne das Dock auf eine Reise mitzunehmen. Es wiegt jedoch genug. Es reicht aus, jedes Mal den Finger zu stecken, wenn wir die iPhones ausstecken ohne sich zu sehr anstrengen zu müssen. Darüber hinaus ist die Basis für das iPhone verstellbar und dreht sich, sodass wir unser iPhone einsetzen und mit maximalem Komfort herausnehmen können. Auf der Rückseite befindet sich ein Anschlag, der das Gerät immer vertikal hält, ohne das Gerät oder das Dock übermäßig zu zwingen, sodass es immer stabil bleibt.

Das gleiche passiert mit dem Loch für die Apple Watch. Beim Zerlegen führen wir das Ladekabel der Apple Watch in die Metallstruktur ein und Für den Ladebereich gibt es Gummis, die sicherstellen, dass wir das Ladegerät nicht zerstören indem wir es hinein- und herausnehmen, wenn wir es tun. Der Magnet des Kabels sorgt dafür, dass die Apple Watch in einer bequemen Position bleibt, damit wir sie vom Nachttisch aus betrachten können. Sie bleibt immer sicher, angehoben und fällt nicht herunter. Das war die Hauptangst beim Erwerb dieser Art von Produkten.

Auf der anderen Seite, obwohl der Lack auf unseren Geräten glatt aussieht, Es hat keine Polsterung, um zukünftige Reibung zu vermeidenEs ist jedoch so konfiguriert, dass wir sowohl das iPhone als auch die Apple Watch problemlos mit einer Hülle aufladen können. Dies ist ein Plus, da viele dieser Docks es uns nicht ermöglichen, unsere Geräte mit einer Hülle zu versehen, was sie im Allgemeinen unbrauchbar macht.

Letztlich iVAPO hat mit diesem Dock, das wir bei Amazon für 30 bis 35 Euro finden, gute Arbeit geleistet abhängig von der Zeit, in der wir es kaufen. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels sind sie nicht vorrätig, aber es ist sehr wahrscheinlich, dass sie im Laufe der Zeit zunehmen werden. Ich habe keine andere Wahl, als es nach dem Gebrauch zu empfehlen, obwohl es durchaus stimmt, dass wir bescheidenere Alternativen und weniger "pijitas" zu Preisen finden können, die einem Drittel davon entsprechen, aber ohne Zweifel, wenn Sie nach Qualität suchen und Design, das ist dein Dock.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.