Alle Gerüchte über die AirPods 3

Je kleiner und einfacher ein Gerät ist, desto länger dauert der Start von Apple. Uns ist es kürzlich mit dem berühmten passiert AirTags. Nach einem Jahr voller Gerüchte über den Start erschienen sie schließlich im April. Und mit den AirPods 3 passiert das gleiche.

Seit vielen Monaten hören wir Gerüchte über die dritte Generation von AirPods. Auch die ersten Fälschungen sind bereits auf dem Markt erschienen, bevor die Originale auf den Markt kamen. Es scheint, dass sie bereits in Massenproduktion sind und zusammen mit dem iPhone 13 auf den Markt kommen. Mal sehen, was über die neuen Gerüchte geredet wird 3 AirPods.

Nach vielen Monaten des Hörens von "Hinweisen" darauf, wie die dritte Generation von Apples berühmten AirPods aussehen wird, scheint es endlich so zu sein Die Produktion hat bereits begonnen en masse, und sie werden (das ist alles Hörensagen) bei Apples nächster virtueller Keynote nächsten Monat zusammen mit dem neuen iPhone 13 und der Apple Watch Series 7 veröffentlicht.

Zusammenfassung der Gerüchte

Sie werden einen haben neues Außendesign. Ohne die Gummispitzen der AirPods Pro werden sie eine Weiterentwicklung der ursprünglichen AirPods, damit sie sich besser an die Ohren anpassen können. Das "Bein" wird kürzer sein als das der aktuellen AirPods der zweiten Generation.

Sie werden Verbesserungen in Bezug auf Konnektivität und Akkuleistung aufweisen als die aktuellen, aber sie werden nicht die "Premium" -Funktionen des AirPods Pro. Weder aktive Geräuschunterdrückung noch Transparenzmodus. Es wird erwartet, dass sie natürlich mit Dolby Atmos und Spatial Audio kompatibel sind.

Zum Ladecase gibt es keine Gerüchte, daher wissen wir nicht, ob es nur eine Version mit geben wird kabelloses Laden, oder zwei Versionen, eine mit und eine ohne. Preislich werden sie zwischen den aktuellen AirPods und den AirPods Pro liegen und zwischen 150 und 200 Euro liegen.

Wie wir eingangs besprochen haben, wird erwartet, dass Tim Cook holen Sie sie aus der Tasche bei der nächsten Keynote im September, auf der in diesem Jahr das neue iPhone 13 und die neue Apple Watch Series 7 präsentiert werden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.