Alles über die Blöcke in Telegram

Telegrammsperren

Telegram ist weit entfernt von den am häufigsten verwendeten Messaging-Apps oder sozialen Netzwerken, die sich mehr auf Videos und Fotos konzentrieren, und positioniert sich als eine der alternativen Apps zu beiden Modalitäten. Von Gruppen von Tausenden von Menschen bis hin zur Verwendung als unbegrenzte und kostenlose persönliche Cloud, die einfach einen Chat mit Freunden durchläuft, den Sie von jedem Gerät aus nutzen können, ohne Platz in einem zu beanspruchen, sind sie ein kleines Beispiel für die vielen Möglichkeiten zur Verwendung von Telegramm.

Aber mit dem Gebrauch geht Verantwortung einher. Wir haben es dir kürzlich gesagt Alles über Sperren in WhatsApp Und jetzt ist es Zeit, alles über die Sperren von Telegram zu erfahren.

Wie blockiere ich jemanden?

Es ist möglich, dass jemand, den Sie nicht kontaktieren wollten, hat. Es kann sich um einen alten Bekannten handeln, den Sie in anderen Netzwerken vermieden haben, oder um einen Fremden, der Ihnen mit Ihrem Alias ​​geschrieben hat.

Übrigens Aliase oder @Benutzername Sie sind für alle öffentlich. Sowie Ihr Profilfoto und den Namen, den Sie eingegeben haben (Sie können eingeben, was Sie wollen). Wenn Sie also unbemerkt bleiben möchten, ist es am besten, keine Aliase zu haben und ein Profilfoto zu erstellen, das nicht angezeigt wird, oder direkt keine.

Aber sei ruhig Ihre Telefonnummer wird nur in den folgenden Situationen geteilt:
- Wenn Ihre Telefonnummer bereits in ihrem Telefonbuch gespeichert ist.
- Wenn Sie Ihre Nummer selbst teilen (mit "Meine Nummer teilen")
- Wenn Sie ihre Nummer in Ihrer Agenda gespeichert haben und ihnen eine Nachricht senden oder sie anrufen (als ob sie eine SMS oder einen Anruf von Ihnen erhalten hätten).

Sie werden Ihre Nummer unter keinen anderen Umständen sehenB. wenn Sie mithilfe der globalen Suche oder in einem Gruppenchat gefunden werden.

In diesen Fällen, in denen wir kontaktiert wurden und nicht wollen, Als erstes müssen wir auf "Spam" klicken.. Es ist eine Nachricht, die oben im neuen Chat angezeigt wird, der mit dieser Person geöffnet wurde. Diese Aktion blockiert den Benutzer und alarmiert auch das Telegramm. Wenn andere Benutzer diesen Kontakt ebenfalls als Spam melden, wird Ihr Konto vorübergehend oder auf unbestimmte Zeit eingeschränkt.

Wenn wir einen Benutzer blockieren möchten, der uns nicht kontaktiert hat oder dies bereits getan hat, aber keinen "Spam" gegeben hat, einfach Wir müssen zu Telegrammeinstellungen> Sicherheit und Datenschutz> "Blockierte Benutzer" gehen.. Dort können wir neue hinzufügen oder bereits blockierte bearbeiten. Wir können dies auch über den Chat oder über die Informationen des Benutzers tun, auf die wir zugreifen, indem wir auf dessen Profilfoto klicken. Wir werden die Option "Benutzer blockieren" unten in rot sehen.

Wir können Kanäle und Gruppen auch als Spam melden. Wenn wir die Gruppe oder den Kanal betreten, wird jederzeit durch Klicken auf den Namen ein Menü angezeigt, in dem wir „Bericht erstatten“ können. Sobald dies erledigt ist, werden wir aus der Gruppe oder dem Kanal entfernt, zu denen sie uns nicht wieder hinzufügen können. Wenn Sie es bereuen, "Bericht" gedrückt zu haben, müssen sie Ihnen einen Einladungslink senden und diesen zur erneuten Eingabe akzeptieren.

Und natürlich Sie können auch Bots blockieren.

Was passiert, wenn ich jemanden blockiere?

Wenn Sie einen Kontakt blockieren, werden sie kann Ihnen keine Nachrichten mehr senden (keine geheimen Chats), keine Anrufe. Sie können auch nicht zu Gruppen hinzugefügt werden. Was ist mehr, Sie können Ihr Profilbild oder Ihren Online-Status nicht sehen (Wirst du immer als "letztes Mal vor langer Zeit" auftauchen?

Woher weiß ich, ob ich blockiert wurde?

Es gibt keine Möglichkeit, es sicher zu wissen, aber es gibt immer Anzeichen. Wenn Sie blockiert sind, passiert Ihnen das Die von Ihnen gesendeten Nachrichten werden immer mit einem Häkchen versehen. Sie können das Profilbild nicht sehen (was, wenn Sie zuvor gesehen haben, ein ziemlich klares Zeichen dafür ist, dass Sie blockiert wurden) und Sie können auch die letzte Verbindungszeit nicht ermitteln. Ja, es ist im Grunde dasselbe, was passiert, wenn Sie jemanden blockieren, aber von der anderen Seite gesehen.

Spambot-Telegramm

Woher wissen Sie, ob Ihr Konto eingeschränkt wurde und was zu tun ist?

Es ist möglich, dass Sie eine Sperre für Ihr Konto haben und nicht an Fremde schreiben, Personen erstellen und zu Kanälen und Gruppen einladen dürfen, usw. Es kommt sehr selten vor, dass Ihr Konto bei normaler Verwendung eingeschränkt wird. Wenn wir jedoch beispielsweise das Erstellen von Gruppen und das Hinzufügen von Personen zur Gruppe ohne deren Zustimmung überschreiten, ist es möglich, dass wir das Telegrammkonto einschränken.

Die Einschränkung kann vorübergehend, ein Tag, eine Woche oder unbegrenzt sein (für immer). Auf jeden Fall, Sie müssen den Bot @spambot kontaktieren (eines der wenigen verifizierten Konten, die Sie im Telegramm finden). Er wird Ihnen alles über Ihren Block erzählen und Sie können sich beschweren, wenn Sie denken, dass dies ungerechtfertigt ist oder ein Fehler war.

Für jede andere Art von Problem, Zweifel oder Frage im Zusammenhang mit Telegramm haben Sie eine Liste von häufig gestellte Fragen und wenn alles andere fehlschlägt, denken Sie daran hat wunderbare Benutzerunterstützung. Klicken Sie in den Einstellungen Ihrer Telegramm-Apps auf "Frage stellen", und die freiwilligen Mitarbeiter des Telegramm-Supports werden Ihnen antworten.

Herunterladen | Telegramm X. 

Herunterladen | Telegramm

Die Anwendung ist nicht mehr im App Store verfügbar
Telegramm-Messenger (AppStore-Link)
Telegramm Messengereinem kostenlosen

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Carlos sagte

    Wenn ich meine Handynummer im Telegramm verstecke und eine Nachricht an eine Person im Telegramm sende, kann diese Person mich blockieren, wenn ich die versteckte Nummer nicht habe?