Apple hört auf, iOS 15.0.1 zu signieren

Apple hat die Unterzeichnung der ersten öffentlichen Version von iOS 15 Anfang Oktober eingestellt. 20 Tage später hat das in Cupertino ansässige Unternehmen Beenden Sie einfach das Signieren von iOS 15.0.1, was bedeutet, dass Benutzer, die ihre Geräte auf iOS 15.0.2 oder iOS 15.1 aktualisiert haben, nicht mehr auf iOS 15.0.1 downgraden können.

iOS 15.0.1 wurde am 1. Oktober für Benutzer freigegeben, um einen Fehler zu beheben, der Benutzer daran hinderte, Entsperren Sie iPhone 13-Modelle mit dem Apple Watch Entsperrfunktion. Aber es war nicht das einzige Problem, mit dem die ersten Benutzer konfrontiert waren, die auf iOS 15.0 aktualisierten.

Es wurde auch ein Problem behoben, das dazu führte, dass die Einstellungen-App das fälschlicherweise anzeigte Gerätespeicher war voll. Ein paar Tage später veröffentlichte Apple iOS 15.0.2 mit noch mehr Fehlerbehebungen.

Derzeit testet Apple seit einigen Wochen iOS 15.1, eine Version, die derzeit ist in Beta Nummer 4, Version, die die SharePlay-Funktion und den ProRes-Videocodec für Benutzer von iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max hinzufügt.

iOS 15.1 wird am 25. Oktober zusammen mit der endgültigen Version von macOS Monterey veröffentlicht, obwohl Apple Anfang August bestätigt hat, Die SharePlay-Funktionalität wird erst im Herbst verfügbar sein.

Das gleiche passiert mit der Universal Control-Funktion, eine Funktion, die mit der Einführung von macOS Monterey ebenfalls nicht verfügbar sein wird.

Vorherige Versionen können nicht mehr installiert werden

Die Rückkehr zu älteren iOS-Builds ist die einzige Lösung, die Benutzern zur Verfügung steht, wenn ihr Terminal nach dem Update nicht mehr so ​​funktioniert, wie es sollte. Wenn Sie zu diesen Benutzern gehören und zu diesem Zeitpunkt kein Downgrade durchgeführt haben, können Sie jetzt nur noch Warten Sie auf die Veröffentlichung von iOS 15.1.

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.