Apple tritt dem audiovisuellen Konsortium bei, das für den zukünftigen AV1-Codec verantwortlich ist

Wir haben bereits mehrfach über das gesprochen Wichtigkeit des Streaming von Videos, ein Unternehmen, für das sich jeder anmelden möchte, weil die Benutzer einen unterschiedlichen audiovisuellen Verbrauch haben. Zu sein süchtig nach einem FernsehprogrammIch sehe es, wenn ich will und wie ich will. Audiovisuelles Streaming setzt jedoch voraus neue Herausforderungen da es unter anderem eine große Menge an Informationen benötigt, Breitband, um die Videos mit den High-Definition-Qualitäten übertragen zu können, die wir heute haben.

Nun, in Bezug auf diese Probleme, die sich aus dem Verbrauch von Streaming-Videos ergeben, Apple ist gerade einem der wichtigsten audiovisuellen Konsortien beigetreten, eine Gruppe von Technologieunternehmen, die versuchen, sich zusammenzuschließen bekommen was auch immer das Format der Zukunft sein mag, Ein supereffizienter Codec, der es schafft, Qualität mit Komprimierung zu kombinieren Der bestmögliche Weg. Nach dem Sprung geben wir Ihnen alle Details dieser wichtigen Neuigkeiten für die audiovisuelle Welt.

Bei dem fraglichen Konsortium handelt es sich um die Alliance for Open Media, ein technologisches Konsortium, dessen Ziel es ist, Erstellung des zukünftigen Video-Codecs AV1. Ein Konsortium von entscheidender Bedeutung, da es Unternehmen wie z Amazon, Google, Facebook, Netflix, Hulu, Intel (was nicht von seiner besten Seite ist), unter vielen anderen.

Tolle Neuigkeiten seit dem AV1 könnte das universelle Großformat sein, ein Codec, der von den wichtigsten Technologieunternehmen entwickelt wurde, um Videos universell zu machen, mit dem gemeinsamen Ziel, das Gewicht von Dateien zu reduzieren, ohne deren Qualität zu beeinträchtigen. Wir würden Inkompatibilitäten vergessen wie die, die wir mit Codecs wie Googles VP9 gesehen haben (von Safari nicht unterstützt). Natürlich müssen wir warten, aber die Früchte dieser Vereinbarungen werden uns sicherlich wichtige Neuigkeiten bringen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.