Das eSIM-only iPhone 14 könnte optional sein

SIM

Eines der Mottos von Apple ist zweifellos die Globalität. Das iPhone ist hier dasselbe wie im Conchinchina. Von einem Land zum anderen änderte sich aus offensichtlichen Gründen nur das Ladegerät. Jetzt, da er sie nicht mehr trägt, nicht einmal das. Also Kaffee für alle.

Aber eine der Neuheiten, die das iPhone 14 erreichen kann, kollidiert direkt mit dieser weltweiten Standardisierung. Der eSIM. Es gibt Länder, die immer noch keine Mobilfunkanbieter haben, die virtuelle SIMs unterstützen, ein Rückschlag für Apple, das die eSIM in den nächsten iPhones einführen wollte. es wird?

Es gibt Gerüchte, dass Apple das als nächstes plant iPhone 14 Es funktioniert nur mit eSIM, wie es bereits bei anderen LTE-Geräten wie der Apple Watch der Fall ist. Aber wie so oft liegen die Telefonanbieter weit hinter den Geräteherstellern zurück.

Es geschah bereits, als Apple seine erste auf den Markt brachte Apple Watch LTE. In Spanien mussten wir einige Monate warten, bis die großen Telefonanbieter ihre Systeme angepasst haben, um virtuelle eSIMs vermarkten zu können. Es ist mir speziell mit Movistar passiert.

Und es gibt einige Länder, in denen ihre Telefonanbieter Sie verkaufen immer noch keine eSIM-Karten virtuell. Deshalb kursieren mehrere Gerüchte wie das um den Analysten Global, Emma Mohr-McClune, weisen darauf hin, dass Apple plante, ein iPhone 14 auf den Markt zu bringen, das nur mit eSIM funktionieren würde, aber daran zweifelt.

Er ist also der Meinung, dass Apple ein solches Gerät auf den Markt bringen wird, das nur mit virtuellen SIMs funktioniert, aber es wird sein eine Option. Wie die Option, ein iPad mit WLAN oder WLAN + Mobilfunk zu wählen. Damit wäre sichergestellt, dass in jenen Ländern, in denen eSIMs noch nicht vermarktet werden, das iPhone 14 mit der üblichen Nano-SIM genutzt werden kann.

Und in den Ländern, in denen die Telefonbetreiber das virtuelle eSIM anbieten, kann der Benutzer zwischen dem Kauf eines iPhone 14 wie dem jetzigen wählen Nano-SIM, oder eines ohne den typischen Steckplatz zum Einlegen der Karte, der nur für eSIM vorbereitet ist. Wir werden sehen, wie die Dinge enden.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: AB Internet Networks 2008 SL
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

bool (wahr)