Dash kehrt nach dem Aufruhr seiner Ausweisung in den iOS App Store zurück

Dash außerhalb des App Store

Wir kehren mit dem x-ten Kapitel zwischen der Geschichte von Bogdan Popescu, dem Entwickler von Dash, und dem App Store zurück. Anscheinend nach einer Zeit der Ausschlüsse durch andere Arten von Mechanismen, Das App Store-Team hat dem Entwickler gestattet, seine App erneut zu veröffentlichen, sodass sie nun für Benutzer vollständig verfügbar ist wer will es völlig kostenlos bekommen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wovon wir sprechen, ist es auch ein guter Zeitpunkt, sich im App Store über den Dash-Fall zu informieren und zu erfahren, warum er zu seiner Zeit für so viel Aufsehen gesorgt hat.

Offenbar Der rumänische Entwickler hatte zwei Apple-IDs, die mit derselben Kreditkarte verknüpft warenÜber diese beiden Konten schien der Entwickler Bewertungen für seine eigenen Anwendungen abgegeben zu haben, was strikt gegen die Regeln des App Store verstößt. Aus diesem Grund hat Apple beschlossen, sein Entwicklerkonto und die zugehörigen Apple IDs zu sperren und alle Arbeiten von Bogdan Popescu sowohl im iOS App Store als auch im Mac App Store einzustellen.

Heute jedoch Dash ist wieder im iOS App Store:

Ich habe ein neues Entwicklerkonto erstellt, das Apple akzeptiert hat, und die Dash for iOS-Überprüfungen wurden erfolgreich und ohne Probleme bestanden. Ich hoffe, dies stoppt das Wachstum von Raubkopien von Dash im App Store, wir werden sehen.

Anscheinend ist die Methode zur Rückgabe recht einfach. Die Version für macOS befindet sich noch außerhalb des App Store und kann nur auf der offiziellen Website des Entwicklers, Kapeli.com, erworben werden. Dash ist eine Anwendung, mit der wir von jeder API aus vollständig offline und einfach auf Inhalte zugreifen können. Die Anwendung kann jetzt kostenlos unter dem Link heruntergeladen werden, den wir Ihnen unten hinterlassen, und es scheint, dass wir einer Geschichte ein Ende setzen, die sie anscheinend nicht hat.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.